schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

hilfe bei backlight defekt

ausgangsspanung für die leds

frankxx offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 2
Dabei seit: 02 / 2017
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff: hilfe bei backlight defekt  -  Gepostet: 13.02.2017 - 13:56 Uhr  -  
hallo liebe Forengemeinde .

wieder mal ein neuer im Forum.

kurz zu mir . ich frank bin 44 Jahre und gelernter Informationselektroniker (leider seit ca 20 Jahren aus dem Beruf)

Vorhandene Werkzeuge. Mehrere Multimeter Lötstation und , ich denke, gute handwerkeliche Fähigkeiten.

zu meinem Problem

Grundig 40 vle 4420BF

Chassis TT

Panel Lta400HM23.

Festgestellter Fehler Led Backlight defekt.

Ich habe mich gestern stundenlang hier im Forum eingelesen.
Die Threads die ich gelesen habe waren sehr gut und sehr sehr hilfreich. danke schon mal dafür .

dadurch hab ich festgestellt das eine LED defekt ist. jetzt hab ich versucht die einzelnen LED auszutauschen.
habe eine andere LED genommen und auf den streifen gelötet.
Danach hab ich geprüft , mit den angaben die ich hier gefunden habe.
an jeden streifen Spannung von ca 22 v angelegt und die streifen leuchten . Aber leider nicht alle gleich manche sehr hell manche glimmen nur.
danach hab ich jede einzeln geprüft und siehe das alle heil und ziemlich gleich hell. angelegte Spannung an der einzelnen LED ca 3v.
hab den TV wieder provisorisch zusammengebaut und leider immer noch dunkel.
weider zerlegt und wollte die Ausgagsspannung an er Platine für die LED´s messen. Doch da mess ich nichts .
Frage ist es Notwendig das das Display am LVDS Stecker angeschlossen sein muss , (fehlendes Panel = Schutzschaltung). .
Oder ist die Netzteilplatine für die LED´s Defekt (smd Sicherung auf dieser Platine geprüft und i.o).

Wenn ich richtig gelesen habe sollte V-out für LED´s 24v sein RICHTIG ?
Kann mir jemand sagen wie die Daten für eine einzelne LED sind Spannung und Stromaufnahme. pro led.

vielen dank im voraus

gruss frankxx
nach unten nach oben
thommyX offline
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Karma: 272
Alter: 43
Beiträge: 5127
Dabei seit: 05 / 2008
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff: Re: hilfe bei backlight defekt  -  Gepostet: 13.02.2017 - 20:49 Uhr  -  
Hast du denn auch die Übergange beachtet bei den Streifen??? Die können hochohmig werden und dann tritt dieser Effekt ein. Bilder sind hier als PDF unter dem Panel zu finden....
Zitat
Jeder LED Streifen kann im eingebauten Zustand mit 22-25V/10mA getestet werden.


Zitat
Anmerkung: LCD Display Panel (LTA400HM23) verwendet 4 verschiedene Typen von LED Streifen in Kombination (A-C und B-D; jede mit 4 und entsprechend 5 LEDs). Bevor LED Streifen geprüft werden, Verbindungen zwischen Streifen immer prüfen. LED Streifen können mit 12V externer Versorgung geprüft werden. Alle 10 LED Streifen sind in Reihe geschaltet, deshalb kein Strom soll über die abgebrannte LED Streifen strömen und alle andere Streifen sollen nicht beeinträchtigt werden.


LG Thomas

Hast du die neue LED auch richtig eingebaut auf + und - geachtet???
Einige verstehen es nicht, ich lösche die SW Anfragen über PN und lese sie nicht, bitte im Forum nachfragen


Suche Teile !!!!
[DPS-298CP
Bestandsliste und Ersatzteile inkl. LED Leisten
nach unten nach oben
frankxx offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 2
Dabei seit: 02 / 2017
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff: Re: hilfe bei backlight defekt  -  Gepostet: 14.02.2017 - 08:46 Uhr  -  
Guten morgen Thomasxy.

Danke für die Tipps.
Ja das hab ich alles gemacht. Habe dies auch alles gelesen.
Ich hab in sofern witergemacht das ich noch andere LEDs da hatte und die getestet habe , aber leider sind die nicht die richtigen und brennen nach kurzer Zeit wieder weg.
In sofern sind die übergänge OK. Nach dem Tausch ging alles für ca 5 sek. Muss mir wohl doch die originalen bei a....express bestellen. Leider sind die Lieferzeiten sehr lang .
Ich denke da die originalenneine Stromaufnahme bis 300mA haben, und die LEDs die ich noch hatte ,um einige weniger ab können. Da ich eh alle tauschen will (um sicher zu gehen das sie alle die gleiche Farbe haben). Werde ich Versuchs halber alle mal gegen die tauschen die ich hab.
Es wird denke ich um einiges dunkler sein , aber so könnt ich sicherstellen das die Stromversorgung korrekt funktioniert.

Hat vielleicht jemand hier noch die passenden LEDs benotige 45 stk.

LG Frank
nach unten nach oben
thommyX offline
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Karma: 272
Alter: 43
Beiträge: 5127
Dabei seit: 05 / 2008
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff: Re: hilfe bei backlight defekt  -  Gepostet: 15.02.2017 - 19:29 Uhr  -  
Wende dich mal an jens1986 hier im orum.

LG Thomas
Einige verstehen es nicht, ich lösche die SW Anfragen über PN und lese sie nicht, bitte im Forum nachfragen


Suche Teile !!!!
[DPS-298CP
Bestandsliste und Ersatzteile inkl. LED Leisten
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 20.10.2017 - 23:37