Das Elektronik-Portal
 

AEG 911D2162B2 hoher Salzverbrauch

mmhkt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: RLP
Beiträge: 116
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 9
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

AEG 911D2162B2 hoher Salzverbrauch

 · 
Gepostet: 02.04.2019 - 11:21 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: 911D2162B2

E-Nummer: 91142415201

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): hoher Salzverbrauch

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Angaben zum Gerät:

AEG Favorit
Mod F65062IMOP
Typ 911D2162B2
PNC 91142415201
S.N. 31640050

Hallo,

vor einiger Zeit zeigte sich nach dem Spülgang am Geschirr ein Belag, der leicht salzig schmeckte.
Das war aber nicht bei jedem Spülgang der Fall.
Ein System, wann der Belag vorhanden war, konnte ich nicht erkennen.

In entsprechenden Beiträgen gehört das Regenerierventil zu den "üblichen Verdächtigen".

Versuchsweise haben wir den Salzbehälter leer gelassen und der Belag tauchte nicht mehr auf.
Ohne Salz ist wegen fehlender Regenerierung des Ionentauschers aber keine Dauerlösung.

Der Vollständigkeit halber:
Wasserhärte 12°dH
Einstellung am Gerät entsprechend Betriebsanleitung.
Hat ja auch gut funktioniert...


Bei AEG scheint es für diese Maschine nur den kompletten Wasserenthärter zu geben.
https://shop.aeg.de/Geschirrsp…1174849008

Gibt es das Ventil irgendwo einzeln zu kaufen?
Es sieht so aus, als wäre es mit Bajonettverschluss eingesetzt.
Die Spule hat 3,58 Kilo-Ohm.

Schönen Gruß
mmhkt
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Wasserenthärter.JPG ( 350.99 KB )
Titel: Wasserenthärter
Information:
Dateiname: Regenerierventil.JPG ( 575.76 KB )
Titel: Regenerierventil
Information:
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 15738
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 2932
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG 911D2162B2 hoher Salzverbrauch

 · 
Gepostet: 02.04.2019 - 13:05 Uhr  ·  #2
Moin mmhkt

Überprüfe zuerst die Dichtung und den Deckel vom Salztopf. Bei AEG habe ich direkt nachgeschaut,
über ein separates Salzventil ist nichts zu finden.
Du kannst mit den Gerätenümmerkes direkt mit AEG in Kontakt treten → AEG-Hotline, auch Telefon.
Das kann ich mir nicht vorstellen, dass der ganze Behälter gewechselt wird, evtl. ist in der Ex-Z was vergessen worden.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
mmhkt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: RLP
Beiträge: 116
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 9
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG 911D2162B2 hoher Salzverbrauch

 · 
Gepostet: 02.04.2019 - 16:30 Uhr  ·  #3
Hallo Schiffhexler,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Das mit dem Deckel habe ich einfach vergessen zu erwähnen, der sieht inkl. der Dichtung intakt aus.
Keine Risse oder ähnliche Beschädigungen zu sehen.

Dann werde ich mal mit AEG telefonieren und danach berichten, was dabei herausgekommen ist.

Mir kommt es auch merkwürdig vor, dass so ein Ventil nicht einzeln zu haben sein soll.
Aber heutzutage weiß man ja nie...

Sollte es tatsächlich nur das komplette Teil geben:
Wäre es wohl ratsam, die Dichtung 1119196010 und die Entkalkerdurchführung 1526505001 (sind das zwei im Set oder muss man zwei ordern?) gleich mitzubestellen?

Schönen Gruß
mmhkt
Tommi 05
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 70
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 6
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG 911D2162B2 hoher Salzverbrauch

 · 
Gepostet: 02.04.2019 - 17:55 Uhr  ·  #4
Ich würde erst mal das Ventil ausbauen und prüfen.
Vielleicht ist es verschmutzt und hängt nur ab und an. Das Ventil gibts wirklich nicht einzeln. Geht auch selten hopps.

Tommi
mmhkt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: RLP
Beiträge: 116
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 9
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG 911D2162B2 hoher Salzverbrauch

 · 
Gepostet: 02.04.2019 - 20:54 Uhr  ·  #5
Hallo Tommi,

danke für den Hinweis.
Das wäre einen Versuch wert - schön vorsichtig zu Werke gehen, damit dabei nichts über den Jordan geht...

Mal sehen, was sich machen lässt.

Schönen Gruß
mmhkt
mmhkt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: RLP
Beiträge: 116
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 9
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG 911D2162B2 hoher Salzverbrauch

 · 
Gepostet: 07.06.2019 - 12:52 Uhr  ·  #6
Hallo,
es ist zwar schon eine ganze Weile her, aber hier ein paar Zeilen darüber wie es sich weiter entwickelt hat.

Das Ventil gibt es tatsächlich nicht einzeln.
Im ausgebauten Zustand konnte ich keinen Fehler erkennen. Elektrisch funktioniert es einwandfrei. Dichtung und Dichtungssitz sehen sauber und intakt aus. Ob die Federkraft des Stößels noch ausreicht um korrekt abzudichten kann ich nicht beurteilen.
Die Dichtung sitzt mit etwas Spiel in ihrer Führung, m.E. ist das aber zu klein um zu so deutlicher Verkantung zu führen, daß die Dichtung nicht richtig auf ihren Sitz gedrückt wird.

Kurz nach dem o.g. Fall kam noch die Inkontinenz des Reinigungsmittelbehälters dazu, das Klarspülmittel läuft aus.

Damit es nicht langweilig wird, verweigerte dann auch noch die Ablaufpumpe ihren Dienst. Zunächst mal ausgebaut und überprüft - keine Beschädigungen sichtbar. Den Probelauf im ausgebauten Zustand hat sie erfolgreich absolviert. Also wieder eingebaut. Lief dann auch ein paar Tage, dann wieder im Streik.
Ersatzteilland hat mir dann eine neue geschickt, die läuft jetzt.
Die Pumpe war als "alternativ - DREHFLEX®" beschrieben.
Auf der Pumpe ist allerdings ein Etikett, das identisch mit der Originalpumpe ist und als Hersteller "LEILI CHANGZHOU China" angibt.
Einen äußerlich erkennbaren Unterschied zur Originalpumpe gibt es: Das Blechpaket des Motors ist kleiner und damit leichter ausgeführt. Jetzt sparen also auch die Chinamänner noch mehr am Material.
Wenn die Pumpe nochmal so lange hält wie die alte - knappe sechs Jahre - wird der Rest der Maschine wohl auch "fertig" sein.

Am Schlauch von der Enthärtungsanlage zum Pumpentopf habe ich dann auch eine gelblich-bräunliche, klebrige Masse entdeckt. Der Schlauch sieht intakt aus.
Nach den Fotos habe ich das Zeug erstmal abgewischt und werde das weiter beobachten.

Wir hatten vorher eine Zanussi ID6294W - die hat gut siebzehn Jahre (4-5 Personen im Haushalt) gehalten.
Als wir die aktuelle AEG im August 2013 gekauft haben, meinte der Verkäufer: "Die hier wird nicht so lange halten..."

Im Familienkreis gibt es zwei Siemens Ladyplus die jeweils schon über dreißig Jahre ihren Dienst verrichten.
Eine brauchte mal einen neuen Aquastop, das wars aber auch schon.
Man könnte glatt neidisch werden...

Trotz alledem, schöne Grüße und ein schönes Pfingstwochenende!
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Schlauch Enthärter-P … pf.1.JPG ( 88.97 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: Schlauch Enthärter-P … pf.2.JPG ( 78.12 KB )
Titel:
Information:
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 15738
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 2932
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG 911D2162B2 hoher Salzverbrauch

 · 
Gepostet: 07.06.2019 - 14:58 Uhr  ·  #7
Moin mmhkt

Überprüfe über den Schlauch die Bodenwanne, ob sich evtl. da Laufspuren befinden.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
mmhkt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: RLP
Beiträge: 116
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 9
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: AEG 911D2162B2 hoher Salzverbrauch

 · 
Gepostet: 07.06.2019 - 15:35 Uhr  ·  #8
Hallo Schiffhexler,

hier das Bild in der ursprünglichen Größe.
Auf dem Wannenboden sind lediglich die bräunlichen Spuren vor der Vertiefung für den Styroporschwimmer zu erkennen.
Das ist nicht unterhalb der betreffenden Stelle am Schlauch.

Das Zeug ist zähflüssig, es tropft nicht. Man kann erkennen, daß es neben der Schlauchschelle zu einer "Nase" zusammengeflossen ist.
Ich habe auch jetzt erst bei der Bearbeitung des Bildes in diesem Beitrag das gelbliche Zeug rechts oben gesehen.
Was es auch immer sein und wo es auch herkommen mag: könnte es sein, daß es von dort auf die Oberseite des Schlauchs gelangte und von dort nach unten weiter gewandert ist?

Die Maschine ist jetzt erstmal wieder zusammen- und eingebaut.
Bei nächster Gelegenheit werde ich mal einen Blick darauf werfen ob sich etwas verändert hat.

Schönen Gruß
mmhkt


P.S.
Auf der Liste der Pleiten, Pech und Pannen dieser Maschine hatte ich den gerissenen Sprüharm schon beinahe vergessen.
Den konnte ich glücklicherweise kostenfrei ersetzen, weil jemand eine baugleiche Maschine für die Schrottfahrer an den Straßenrand gestellt hatte. Das war noch 2018, vor den anderen Störungen.
Wenn ich da schon gewußt hätte...
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Schlauch Enthärter-P … pf.3.JPG ( 78.36 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: Sprüharm.2.JPG ( 156.8 KB )
Titel:
Information:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, 911D2162B2, hoher, Salzverbrauch