schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

AEG AEG LAVAMAT 240 TYP: E - WV 0155 schleudert nicht



Knirr offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 05 / 2012
Betreff: AEG AEG LAVAMAT 240 TYP: E - WV 0155 schleudert nicht  -  Gepostet: 12.05.2012 - 18:23 Uhr  -  
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: AEG LAVAMAT 240 TYP: E - WV 0155

E-Nummer: 605.295 055

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): schleudert nicht

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Moin!

Mein Lavamat 240 (ein alter Top-Lader mit mechanischem Trommel-Programmwähler, F-NR 037 717338) schleudert nicht mehr.

Alle anderen Funktionen funktionieren, das Wasser wird abgepumpt, der Programmwähler dreht sich auch während des Schleuderprogrammes weiter und stoppt normal am Ende des Programms.

Das gilt sowohl für das normale Schleuderprogramm als auch für das Schonschleuderprogramm, das eine andere Einstellung des Programmwählers erfordert.

Während des Durchlaufens des Schleuderprogramms ist ein kontinuierliches Grummeln zu hören, das meinem Eindruck nach die laufende Pumpe ist. Anfangs hört man dabei auch das abgepumpte Wasser laufen.

Nach Recherche hier im Forum vermute ich, daß die Fehlerursache in einer nicht mehr freigebenden Sicherheitsschaltung (Tür, Wasserstand, etc.) liegt.

Weiß vielleicht jemand, welche Sicherheitseinrichtungen die Lavamat 240 hat und wo sie in der Maschine zu finden wären? Auch über eine Bestätigung oder Korrektur meiner Diagnose würde ich mich natürlich freuen.

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!
nach unten nach oben
flumer versteckt
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hessen
Karma: 1770
Alter: 52
Beiträge: 8977
Dabei seit: 05 / 2006
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: AEG AEG LAVAMAT 240 TYP: E - WV 0155 schleudert nicht  -  Gepostet: 12.05.2012 - 21:07 Uhr  -  
Hallo,

auf jeden Fall erst mal die Motorkohlen prüfen;
wenn Motorkohlen OK => Druckdom/Luftfalle reinigen und ggf. Druckdose/Niveauregelung prüfen
In Frage kommt auch eine defekte Motor/Drehzahlelektronik, (zu finden unten am Boden) bzw. die Lötstellen, Kontakt/Steckverbindung oder Unterbrechung am Motorkabelbaum

!! Mein Tipp: All zu viel würde ich nicht mehr in diese alte Dame von 27 Jahren; BJ: 1985 nicht mehr investieren !!


Bitte um Rückmeldung im Forum, danke !

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung HIER oder neben unter Benutzer bewerten würde ich mich sehr freuen
!!! ANMERKUNG !!! Durch unsachgemäßes Vorgehen kann man sich selbst und andere in Lebens-
gefahr bringen. Die Anwendungen unserer Tipps geschehen immer auf eigene Verantwortung.
Für Schäden und Folgeschäden können wir daher keine Haftung übernehmen. Vor allen Arbeiten
am geöffneten Gerät immer den Netzstecker ziehen, sowie Vorschriften gemäß VDE 0701 / BGV A3 /
DGUV (Vorschrift 3) beachten. Bei fehlenden elektrotechnischen Kenntnissen empfehlen wir auch
im Interesse der eigenen Sicherheit eine Elektrofachkraft mit geeigneten Prüfmitteln zu beauftragen.
nach unten nach oben
Knirr offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 05 / 2012
Betreff: Re: AEG AEG LAVAMAT 240 TYP: E - WV 0155 schleudert nicht  -  Gepostet: 18.05.2012 - 13:35 Uhr  -  
Moin!

Vielen Dank (und gutes Karma)!

Zitat geschrieben von flumer
auf jeden Fall erst mal die Motorkohlen prüfen;

Hm, warum die Kohlen? Der Motor dreht in allen Funktionen bis auf das Schleudern gut, und ich habe es nochmal geprüft: Beim Schleudern dreht er überhaupt nicht. (Ich frage nur, weil es für mein Laienauge nach einer größeren Aktion aussieht, an die Kohlen zu kommen.)

Zitat geschrieben von flumer
wenn Motorkohlen OK => Druckdom/Luftfalle reinigen und ggf. Druckdose/Niveauregelung prüfen

Ich bin nicht ganz sicher, wo ich diese Teile finde ... links oben im Bild? Nur dort sehe ich Wasseranschlüsse und elektrische Anschlüsse bei derselben Komponente.

[attachment=0]DSC02745.JPG[/attachment]

Zitat geschrieben von flumer
!! Mein Tipp: All zu viel würde ich nicht mehr in diese alte Dame von 27 Jahren; BJ: 1985 nicht mehr investieren !!

Oh - danke für die Datierung! :-) Ich habe die Maschine gebraucht übernommen und hatte keine Ahnung, wie alt sie schon ist!

Vielen Dank nochmals!

Knirr
Anhänge an diesem Beitrag:

 
Dateiname: DSC02745.JPG Herunterladen
Dateigröße: 242.19 KB
Titel: DSC02745.JPG
Information:
Heruntergeladen: 2284

nach unten nach oben
Knirr offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 3
Dabei seit: 05 / 2012
Betreff: Re: AEG AEG LAVAMAT 240 TYP: E - WV 0155 schleudert nicht  -  Gepostet: 18.05.2012 - 23:13 Uhr  -  
Hallo nochmals!

Zitat geschrieben von flumer
wenn Motorkohlen OK => Druckdom/Luftfalle reinigen und ggf. Druckdose/Niveauregelung prüfen

Der Druckdom ist wohl die Abzweigung im schwarzen Rohr über der Fremdkörperfalle ... ich habe gerade den Luftschlauch oben entfernt und den Druckdom auf Durchlaß geprüft - das scheint nicht das Problem zu sein.

Ich weiß jetzt allerdings nicht, wie ich die Druckdose prüfen könnte. Betätigt die einen Druckschalter, den man vielleicht klicken hören könnte, oder wird da irgendwie ein kontinuierlicher Meßwert abgenommen?

Tschüs!

Knirr
nach unten nach oben
Schiffhexler offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  OB/NRW
Karma: 2858
Alter:
Beiträge: 15409
Dabei seit: 03 / 2006
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: AEG AEG LAVAMAT 240 TYP: E - WV 0155 schleudert nicht  -  Gepostet: 20.05.2012 - 19:50 Uhr  -  
Moin Knirr

Wenn du in den dünnen Schlauch rein pustest, dann müssen zwein Klickgeschräusche sein. Teste mal auf Schleudern,
aber ohne Wäsche. Demontiere das komplette Gehäuse. Jede Seite unten am Boden sind Schrauben und evtl. eine
vorne hinter der Siebklappe. Vorne rechte und linke Seite befinden sich Bimetallschalter. Ziehe die Anschlüsse mal
ab und messe, ob sie Durchgang haben. Von dem Bimetallschalter könntest du auch mal ein Bild hier hochladen.

Gruß vom Schiffhexler
:P

PS: Die WA ist von 1985
Mit klick → Bitte bedanken

Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.

Keine Privataudienzen per PN! - Fragen gehören ins Forum!
nach unten nach oben
channy8 offline
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 1
Dabei seit: 01 / 2019
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Die Schleuderfunktion der niedrigen AEG Toplader ist so gut wie unbrauchbar  -  Gepostet: 06.01.2019 - 16:46 Uhr  -  
Ich würde das nicht versuchen zu reparieren, mir stattdessen eine separate Schleuder danebenstellen. Hatte mehrere dieser Toplader, und die Schleuderfunktion ist extrem ineffizient. Die Maschinen hüpfen rum wie verrückt, sodaß es entweder gar nicht geht mit dem Schleudern, oder man muß dabeistehen und nach Leibeskräften versuchen sie festzuhalten. Desweiteren erreichen sie nur ganz, ganz magere Drehzahlen. Wenn ich sie anschließend, nach dem Schleudergang der Waschmaschine, nochmal von einer separaten Zentrifuge durchdrehen lasse, dann kommen noch mindestens zwei Liter Wasser pro Trommel raus, und das würde man doch nicht wollen, daß man so feuchte Wäsche aufhängt und dementsprechend lange warten muß, bis sie schließlich trocken ist.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 23.01.2019 - 02:34