Das Elektronik-Portal
 

AEG Lavamat W 1200 Geräusche werden stärker

Buehgemeiste
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 09 / 2009
Karma: 0
Betreff:

AEG Lavamat W 1200 Geräusche werden stärker

 · 
Gepostet: 18.09.2009 - 23:02 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG

Typenbezeichnung: Lavamat W 1200

PNC: 914 002 403 01

S-No: 30584183

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Geräusche werden stärker

Meine Messgeräte:
Hände und Füße

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

unsere Waschmaschine hat schon einige Jahre auf dem Buckel.
Dennoch hoffe ich selbst dem Problem Herr zu werden, bevor ich eine teure Reparatur in Anspruch nehme oder gar ein neues Gerät kaufe.

Die Waschmaschine macht Geräusche, die sich immer weniger gesund anhören.

Gerade habe ich die Rückseite abgeschraubt und zunächst mal geschaut, was es da so gibt.

Bitte entschuldigt, wenn ich im folgenden nicht die richtige Fachbegriffe verwende.
Die Perspektive ist nun hinter der Waschmaschine (wegen rechts-links....)

Als erstes springt mir der Motor ins Gesicht, der über einen Riemen die Trommel dreht.
Hab das ganze mal per Hand in Bewegung versetzt.
Daher scheinen die Geräusche nicht zu kommen.
Alles läuft rund mit und ohne Riemen.

Dann hab ich mal geschaut, was sich so um die Trommel herum befindet.
Rechts oben die Frischwasserzufuhr gewährt mir nicht allzu viele Einblicke ohne weiteres abschrauben.
Also weiter mit dem Abwasser.
Das habe ich ganz links hinten gefunden.
Beim Abtasten des dicken Schlauches spürte ich eine Art Kugel.
Vorsichtiges drücken in diesem Bereich führte zum herauspumpen von restlichem Wasser.
Ich hab die Kugel erstmal als eine Art Ventil oder Filter identifiziert.
Sollte das ein bösartiger Fremdkörper sein, bitte melden!!!!!!

Die Aufhängung der Trommel war als nächstes dran.
An zwei Federn hängt fast das komplette Innenleben.
Die Feder links war ein bisschen feucht.
Hier quietscht es ein wenig.
Unten wird das ganze von Plastikteilen gehalten.
Hier scheint der Fehler nicht zu liegen, auch wenn ich mich frage woher die Feuchtigkeit kommt. (Kondensat?)

Die Trommel schwingt nur bis zu einem gewissen Punkt einwandfrei.
Ich hab jetzt nicht übermäßig heftig dran gerüttelt, stoße jedoch oben links an.
Hab das Anstoßen mal ein bisschen hochfrequenter versucht und muss sagen, dass die Geräusche evtl daher kommen könnten.
Ich hab mal versucht mit Hand zu fühlen, was da sein könnte, jedoch ohne Erfolg.
Bin ich da auf dem richtigen Weg????

Jetzt hab ich jedenfalls erstmal das Blech wieder drangeschraubt und hoffe auf die Experten in diesem Forum.

Das Problem mit den Geräuschen ist, dass sowohl bei veschiedenen Drehzahlen, als auch beim Pumpen was zu hören ist.
Ich hoffe, da sind nicht gleich zwei Sachen kaputt....

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, Lavamat, 1200, Geräusche, stärker