Das Elektronik-Portal
 

AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Seite 3 von 4
uli12us
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 334
Dabei seit: 03 / 2020
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 01.08.2020 - 18:07 Uhr  ·  #31
So ala Philips Senseo, da wird auch ein X Kondensator verwendet, wenn der zu gering wird, dann laufen die Dinger auch nicht mehr.
Msdeljljjth
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dorsten(NRW)
Alter: 53
Beiträge: 182
Dabei seit: 09 / 2018
Karma: 30
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Diode

 · 
Gepostet: 01.08.2020 - 19:25 Uhr  ·  #32
Hallo Forum

@Lötspitze
zu:
Zitat
...Wenn das kein Brückengleichrichter ist dann vielleicht die SMD-Diode neben dem dicken ElKo....

meinst Du damit die Diode D506?

Gruß aus Dorsten(NRW)
Herbert
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: D506.jpg ( 52.07 KB )
Titel: D506
Information: Diode
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1948
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 95
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 01.08.2020 - 21:24 Uhr  ·  #33
Hallo!
Ja, aber ist nur so eine Vermutung, weil sie zwischen dem Filter, dem NTC und den Relais einerseits und dem dicken ElKo andererseits liegt.
tomtom69
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 58
Dabei seit: 11 / 2008
Karma: 7
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 02.08.2020 - 10:29 Uhr  ·  #34
Bei der Leistungsklasse (also Invertermotoren) ist es schwierig, mit einem Einweggleichrichter die EMV-Normen einzuhalten (Oberschwingungen). Aber wenn auch auf der Platinenrückseite kein Brückengleichrichter vorhanden ist, haben die das wohl irgendwie hinbekommen.
Der NTC ersetzt hier übrigens von der Funktion her den Sicherungswiderstand, weil durch die höhere Leistung an dem Widerstand zu viel Spannung abfallen würde. Soweit ich weiss ist ein NTC nicht als Sicherungselement zulässig, darum dürfte das Messen vom Stecker bis zum Gleichrichter/NTC am meisten bringen - damit findet man die "versteckte" Sicherung vor dem NTC, falls eine drin ist.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1948
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 95
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 02.08.2020 - 13:54 Uhr  ·  #35
Hallo!
@tomtom69: Der Gleichrichter versorgt ja nur das Schaltnetzteil, so meine Überlegung, d.h das ist eine eher geringe Leistung, verglichen mit der maximal benötigten Leistung einer solchen Maschine. Soweit ich mich erinnere wird immer der tolerierbare Oberschwingungsanteil relativ zum Nennleistung berechnet und gemessen...und da sind dann Motor und Heizung ganz andere Größenordnungen.
tomtom69
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 58
Dabei seit: 11 / 2008
Karma: 7
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 02.08.2020 - 16:42 Uhr  ·  #36
Hallo,
@Lötspitze: Das ist eine Maschine mit Invertermotoren für die Umwälz- und Laugenpumpe. Die Motor-Treiber-ICs sind die beiden relativ großen ICs von ST (STGIPN3H60) auf der Platine. Diese werden mit der gleichen DC-Spannung versorgt wie der Primärkreis des Schaltreglers, d.h. die gleichgerichtete DC-Spannung muss hier deutlich mehr Strom liefern als bei einer Maschine mit AC-Pumpen. Darum ist bei der Platine auch der Ladeelko deutlich größer als bei anderen Maschinen, und statt einem Sicherungswiderstand ist der NTC drin. Nur die Ventile, Wasserweiche und die Heizung laufen hier mit AC.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1948
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 95
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 02.08.2020 - 18:00 Uhr  ·  #37
Danke @tomtom69! Wieder was dazugelernt, denn die eigentliche Motorsteuerung hatte ich mir eigentlich "selbstversorgend" vorgestellt. Das erklärt auch den NTC, klar.
Na, dann warten wir mal Rückmeldungen des Fragestellers ab.
WoRa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 02.08.2020 - 19:26 Uhr  ·  #38
Also von meiner Seite her folgende Feststellungen:
1. der NTC ist ganz offensichtlich intakt - er reagiert eindeutig auf Temperaturänderung
2. auf der Unterseite der Platine gibt es keinerlei Bauteile - spielt sich alles oben ab.
3. habe einfach mal die angesprochene Diode 506 ausgelötet zum Vermessen: sie liefert ca 500Ohm in Duchgangsrichtung (ist das in dieser Höhe normal ??) und keinerlei Durchgang andersrum (dies dürfte okay sein).
4. Das empfohlene "Reinmessen" vom Stecker bis zum NTC übersteigt meine Fähigkeiten - es gibt zwei 230 V-Steckbuchsen an der einen Breitseite der Platine ( vermute , dass eine die Spannung anliefert und die andere je nach Schaltzustand an Komponenten der Maschine weiterreicht).
Sind diese Aussagen in irgendeiner Weise hilfreich ?
WoRa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 02.08.2020 - 19:45 Uhr  ·  #39
vielleicht noch folgende Ergänzung zu meiner Vermessung der Diode: der Wert von 507 wird mir bei Einstellung des Messgeräts in "Diodenmessung" angezeigt; vielleicht habe ich hier zu unrecht die Einheit Ohm angesetzt ? messe ich in Widerstandseinstellung , so komme ich in beiden Richtungen auf "unendlich" (kein Durchgang).
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1948
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 95
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 02.08.2020 - 20:09 Uhr  ·  #40
Hallo!
Im "FDioden-Modus" zeigen die meisten Meßgeräte die Durchlaßspannung an mit roter Tastspitze an der Anode, schwarzer Tastspitze an der Kathode = Strich-Markierung. Da sind dann 0,5-0,7 V (500-700 mV) genau richtig, die Diode ist dann wohl in Ordnung.
Einfach mal vom Netz-Stecker zu dem Stecker messen, der die 230 V an die Leiterkarte leifert, so war das gemeint.
WoRa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 02.08.2020 - 23:09 Uhr  ·  #41
Okay - verstanden. Denke aber , dass hier die Unterbrechung liegt, habe ich durch folgendes Szenario ausgeschlossen: habe mir inzwischen eine funktionstüchtige Platine, die auf einer Verkaufsplattform günstig herging, ersteigert und damit funktioniert die Spülmaschine einwandfrei. Könnte jetzt natürlich aufgeben, aber es geht mir um die Herausforderung den Fehler auf der defekten Platine zu finden....
tomtom69
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 58
Dabei seit: 11 / 2008
Karma: 7
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 04.08.2020 - 17:47 Uhr  ·  #42
Damit ist es wohl eindeutig die Platine.
Kannst Du mal von beiden Seiten der Platine einigermaßen gut aufgelöste Fotos einstellen? Vielleicht sieht man an den Leiterbahnen, wie der Eingangskreis aufgebaut ist.
WoRa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: 04.08.2020 - 19:53 Uhr  ·  #43
Ja, der Fehler ist definitv innerhalb der Platine zu suchen. Habe nochmals alle Bauteile mit Lupe inspiziert: keine äusserlichen Schäden erkennbar. Anbei schicke ich also 2 Fotos der Platine und zwar mit dem eher (von vorn gesehen) "rechten" Teil, (von hinten gesehen linken) Teil der Platine, wo die 230 Volt reinkommen...
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_20200804_194608.jpg ( 442.29 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20200804_194651.jpg ( 346.11 KB )
Titel:
Information:
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16583
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3140
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: Gestern um 10:18 Uhr  ·  #44
Moin WoRa

Dir lade ich hier von defekten Lötstellen ein Bild hoch, da muss schon genau betrachtet werden,
die Stell brauch nicht angeschmort zu sein

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Lötstelle defekt.jpg ( 102.39 KB )
Titel:
Information:
tomtom69
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 58
Dabei seit: 11 / 2008
Karma: 7
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: AEG Vavorit 65712 VIOP Gerät macht absolut nichts mehr

 · 
Gepostet: Gestern um 17:13 Uhr  ·  #45
In dem Bild von der Unterseite ist schon ein "Bauteil" drauf: Im linken oberen Bereich ist eine Leiterbahn, die an einer Stelle recht dünn wird (beschriftet mit "F500"). Da hat man sich wohl die Sicherung ("F" steht für "fuse") gespart, d.h. die dünne Leiterbahn stellt hier die Sicherung dar. Das Bild enthält nicht den ganzen Bereich bis zu den Triacs runter - kann es sein, dass im Bereich der Triacs auch so eine "Sicherung" drauf ist und die durchgebrannt ist?
Ansonsten: Der große Stecker am Rand hat 6 Anschlüsse. Weißt Du, was wo angeschlossen ist? 2 Anschlüsse sollten die Netzzuleitung sein, 2 weitere die Heizung. Was sind die anderen 2, evtl. Türkontakt oder Einschalter?
Normalerweise würde ich da jetzt an die Netzzuleitung mal den Regel-Trenntrafo anschließen und bei niedriger Spannung (12-24V) erst mal sehen, ob die primären Ladeelkos geladen werden. Aber wahrscheinlich hast Du keinen Zugriff auf einen Regel-Trenntrafo?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

AEG, Vavorit, 65712, VIOP, Gerät, absolut