Das Elektronik-Portal
 

DBox 2 Nokia geht nicht an

MrNiceGuy
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 09 / 2007
Karma: 0
Betreff:

DBox 2 Nokia geht nicht an

 · 
Gepostet: 10.09.2007 - 16:46 Uhr  ·  #1
Hersteller: Nokia
Typenbezeichnung: 2xIntel
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,
ich habe eine defekte DBox bekommen mit der Fehlerbeschreibung, dass das Display nach einem Softwareupdate nur noch schwach grün aufblickt beim Start und sonst nichts geschieht.
Nachdem ich sie aufgeschraubt habe stellte ich aber fest, dass dort schon jemand an den Lötstellen bei den Flashbausteinen herumgefuhrwerkt hat und mindestens eine Datenleitung defekt ist. Wenn ich mich nicht irre, ist das der Eingang A8 des Flashbausteins.
Meine Fragen dazu:
Erklärt das das Fehlerbild hinreichend?

Ist es richtig, dass die Eingänge beider Flashbausteine parallel geschaltet sind? Also A8 des einen an A8 des 2. angeschlossen ist?

Kann es mir als löttechnischen Laien gelingen, dort ein Kabel einzulöten?

Vielen Danke für Antworten,
Benjamin
dboxer
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1535
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 11
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: DBox 2 Nokia geht nicht an

 · 
Gepostet: 10.09.2007 - 19:24 Uhr  ·  #2
tja da heisst es messen eventuell wurde da auch absichtlich was zerstört um weitere fehler zu vertuschen
MrNiceGuy
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 09 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Hat geklappt

 · 
Gepostet: 10.09.2007 - 19:48 Uhr  ·  #3
Ich denke dem Typen war das zu peinlich. Ich hab da jetzt schon ein Kabel rangelötet (Fusch, direkt an die Leiterbahn :-) und nur steht auf dem Display "Das Betriebssystem konnte nicht korrekt geladen werden ..."

Ich denke, nun komm ich auch weiter.
dboxer
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1535
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 11
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: DBox 2 Nokia geht nicht an

 · 
Gepostet: 11.09.2007 - 06:28 Uhr  ·  #4
ok dann mach die box in den debug und dann linux druff
MrNiceGuy
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 09 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Nochmal was

 · 
Gepostet: 12.09.2007 - 15:07 Uhr  ·  #5
Dnake erstmal, aber die Geschichte ist leider noch nicht zu Ende.

Die Dbox hat es nicht geschafft die Software zu aktualisieren (erst ging es teilweise, auch bis zu Ende aber trotzdem ohne Erfolg, dann gar nicht mehr). Hab sie dann in den Debug-Modus gebracht und Linux draufgespielt, num zum nächsten Problem :-)

Neutrino findet *fast* keine Sender, nur 3 Transponder von Premiere und den von Pro7, Sat1, .... Der Bildschirm bleibt aber schwarz, EPG geht. SNR so bei 52-54000, BEN 262143, SIG 41091.
Analog geht problemlos.
Die Tante im Callcenter meinte, dass evtl. in der Dose ein Sperrfilter ist. Das ist eine Triax GAD 252 (da steht "|252") Dose. Dem Katalog von Triax zufolge dürfte die keinen Sperrfilter drin haben (meine Interpretation). Weiß jemand, ob da wirklich keiner drin ist?
Woran kann das sonst liegen? Hab das Kabel schonmal gegen ein T-Stück getauscht (dbox direkt an der Dose), ohne Erfolg.
Am Hausverstärker? Kabeln im Haus? Bin über Vermieter Kunde von Telekolumbus.
Dank im Vorraus für jegliche Hilfe.
MrNiceGuy
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 09 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Nachtrag

 · 
Gepostet: 12.09.2007 - 15:43 Uhr  ·  #6
Zu den Signalwerten: Hab nochmal geguckt und dann schwankten wesentlich mehr, von 10-55000.
Das durchgeschleifte Singal ist auch sehr schlecht. Teilweise weg, teils stark krieselig, mit starken Streifen oder Schwarz-Weiß.

Das deuet doch eher auch einen Hardwareproblem hin.
MrNiceGuy
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 09 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Weiter

 · 
Gepostet: 12.09.2007 - 16:49 Uhr  ·  #7
Sorry, dass ich immer so häppchenweise schreibe.

Hab nun den Tuner aufgebaut und den Artikel über die Spannungen gelesen und die Widerstände gemessen. Der Eingangswiderstand läßt scheinbar nichts durch, der mit 10 Ohm hinter dem Transistor ist ok.
Weiß wer zufällig, welche Widerstande beim Transitor gemessen werden können? Ich messe zwischen BCE mehrere Kiloohm.

Oder wie wahrscheinlich ist es, dass nur der Eingangswiderstand defekt ist? (bevor ich da rumlöte)
dboxer
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1535
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 11
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: DBox 2 Nokia geht nicht an

 · 
Gepostet: 12.09.2007 - 23:20 Uhr  ·  #8
wahrscheinlich der eingangskreis des tuners defekt
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

DBox, Nokia