Das Elektronik-Portal
 

Defektes Bauteil

DiRK68
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 12 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Defektes Bauteil

 · 
Gepostet: 26.12.2020 - 23:29 Uhr  ·  #1
Hersteller:

Typenbezeichnung:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Defektes Bauteil

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Kann jemand das verschmorte Bauteil im Anhang identifizieren? Das befindet sich in einer Kinderspielzeug Minidrohne und steuert vermutlich einen der 4 Motoren an. Ich vermute dass der Aufdruck ebenfalls "312L" ist, wie bei den anderen.
Danke!
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: A64816A9-02F5-45BC-B … A0D.jpeg ( 95.63 KB )
Titel:
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2583
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 170
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Defektes Bauteil

 · 
Gepostet: 27.12.2020 - 11:32 Uhr  ·  #2
Hallo!
Dazu ist im Internet nichts zu finden, zumindest mit einer "einfachen" Suche.
Wird, wenn es die Motor-Steuerung ist, ein MOSFET sein mit relativ niedriger D-S-Spannung und auch niedriger Gate-Spannung, wird ja direkt aus der Logik angesteuert. Mal bei einschlägigen Elektronik-Händlern/-Versendern schauen nach MOSFET Uds=20...30V oder mehr, Ugs=3..5V , Gehäuse SOT23, Strom Id: möglichst groß (>1A)
z.B. hier habe ich eine Auswahl gefunden:
MOSFET SOT23
Sinnvollerweise die anderen Transistoren für diesen Motor ebenfalls ersetzen, schon aus Symmetrie-Gründen. Schaden genommen haben sie evtl. auch schon.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Defektes, Bauteil