Das Elektronik-Portal
 

Gericom TFT CY965 -Bild bricht nach ca. 1/2 Stunde zusammen

Onkeljoern
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Dresden
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Gericom TFT CY965 -Bild bricht nach ca. 1/2 Stunde zusammen

 · 
Gepostet: 31.08.2007 - 14:56 Uhr  ·  #1
Hersteller: GERICOM
Typenbezeichnung: CY965
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo zusammen,

ich habe bei meinem Monitor folgendes Problem.
Nach dem Einschalten arbeitet er normal bis nach einer viertel bis halben Stunde entweder Streiben von oben nach unten über das Bild laufen( wie bei einem schlecht eingestellten Sender am Fernseher) oder das Bild vollkommen zusammen bricht und nur noch senkrechte bunte Streifen zu sehen sind.
Dann muß man den Netzstecker ziehen und wieder einstecken. Das Betätigen des Ein/Aus- Tasters bringt nichts.
Danach geht alles wieder eine Weile bis das Spiel von vorn beginnt.

Wegen der Zeit, in der alles normal läuft dachte ich an ein Temperaturproblem. Deshalb habe ich die Hauptplatine mal im laufenden Betrieb daraufhin untersucht und bin oben auf zwei Festspannungsregler gestoßen, die nach kurzer Zeit extrem heiß werden.

Es handelt sich um einen LD 117 33A QE
(Spannungen gemessen:Vin 10,7V; Vout 3,27V)

und einen LD 1117 ADA QF
(Spannungen gemessen: Vin 10,8V; Vout 2,5V)

Die Platine ist in dem Bereich schon leicht verfärbt.

Könnte das Problem dort liegen? Was könnte ich messen, um die Sache weiter einzugrenzen?
Onkeljoern
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Dresden
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Gericom TFT CY965 -Bild bricht nach ca. 1/2 Stunde zusammen

 · 
Gepostet: 04.09.2007 - 22:47 Uhr  ·  #2
Ich habe heute mal mit Kältespray die Spannungsregler gekühlt. So lange ich das in regelmäßigen Abständen gemacht habe, lief alles stabil.
Dann habe ich gewartet, bis das Bild zusammenbricht und habe dann sofort die Spannungsregler gekühlt. - Das Bild war sofort wieder da.
Also bleibt die Frage, warum die Bauteile so heiß werden?

Ich habe leider kein Datenblatt zu den Bauteilen gefunden, aber ich habe mal gelesen, daß solche Festspannungsregler nur für geringe Spannungsdifferenzen verwendet werden (1-2 Volt).
Ist das richtig?
Dann sind möglicherweise die 10,8 Volt Eingangsspannung schon zu viel und das eigentliche Problem liegt davor?

Ich habe mal ein paar Fotos von der Platine gemacht. Vielleicht hilft das ja jemandem bei einer Vermutung.
Ich würde mich jedenfalls über jeden Hinweis freuen!


[img]]
[img]]
[img]]
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Gericom TFT CY965 -Bild bricht nach ca. 1/2 Stunde zusammen

 · 
Gepostet: 18.09.2007 - 14:25 Uhr  ·  #3
hallo

kann dir kein tip zu überspannung gaben sry

aber habe ein tipp für dich :-)

kauf dir kleine ram kühler und klebe sie drauf so wider die hitze abgeleitet und du kann erst ma weiter mit dem tft abeiten.

sollten die nicht aus reichen pack ein mini lüfter mit rein der leise ist so stört kein ^^

mfg crew

edit:

du sag ma der chip schaut aber auch nicht mehr all so gesund aus.

der auf dem bild unten , ist der chip noch glad oder hat der ein leichte buggel ?

[img]]
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Gericom, TFT, CY965, Bild, bricht, Stunde