Das Elektronik-Portal
 

Grundig CUC1826

Redbull
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 21
Dabei seit: 04 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Grundig CUC1826

 · 
Gepostet: 04.11.2004 - 09:49 Uhr  ·  #1
Hallo Gemeinde,

hab hier nen Grundig mit Chassis CUC1826!
Ursprünglicher Defekt: Ein Haufen kalter Lötstellen und ein abgerauchter OW-SiWi!

Alles nachgelötet und neuen SIWI rein, Gerät läuft soweit auch wunderbar,
aber 2 kleine, vermutlich voneinander unabhängige Fehlerchen sind geblieben!

1. Das Bild flimmert/flackert manchmal ganz leicht! Tritt aber nur manchmal auf, einige Minuten später ist es wieder weg!
Ist aber wirklich so minimal, das es erst auf den zweiten Blick auffällt!
Ist auch bei OSD/Text sichtbar!

2. Das Bild über den eingebauten Sat-Tuner ist etwas krisselig, hin und wieder sind auch minimale horizontale, durchlaufende Streifen zu sehen!
Die Streifen sind auch nur hin und wieder, das krisselige Bild immer!
Die Streifen treten nicht bei OSD/ Text auf!
Mit externem Receiver über AV ist das Bild sichtbar besser, über AV eingespeiste Testbilder oder DVD sind glasklar!

Vermutlich nur ne Kleinigkeit, ein Elko oder so, aber mangels Messtechnik hier (nur Multimeter) ist die Fehlersuche schwierig bis unmöglich!
Vieleicht kommt das hier jemandem bekannt vor und hat nen Tipp für mich....
DIEDEI
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Magdeburg
Beiträge: 187
Dabei seit: 10 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig CUC1826

 · 
Gepostet: 04.11.2004 - 16:24 Uhr  ·  #2
Hi Redbull

1. der Ost West SIWI ist nicht umsonst abgeraucht wenn es der R ist zur Spannungsversorgund des Vertikal ICs dann den IC wechseln und vor allen die Kondensatoren wechseln die kleinen mit hoher Spannung.

2. dein Bild von den Sat Tuner das wird etwas schwieriger ohne einen Oskar wirst du da wohl wenig weiterkommen da kann zwar eine kalte Lötstelle noch sein eher ist ein C taub .

wegen einen Plan schau mal bei
http://www.e-plan.josefscholz.de/TV/TV.html

Diedei
Redbull
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 21
Dabei seit: 04 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig CUC1826

 · 
Gepostet: 04.11.2004 - 17:36 Uhr  ·  #3
Hi,
Plan hab ich, Danke!
Ich vermutete eigentlich, das der tote SIWI auf das Konto der zahlreichen, doch wirklich miesen Lötstellen, auch im Bereich des OW-IC's! Die gesamte Zeile sah übel aus, genauso das Netzteil!
Die Kiste lief gar nicht erst an zuerst! Bin eigentlich verwundert, das da nicht mehr tot ist!
Werde es beobachten, da ich die Hochvolt-Typen extra bestellen müsste!
Wenn nötig, fliegen sie raus, aber bis jetzt läuft er ...

Das mit dem Bild macht mir mehr Gedanken, obwohl er mir den Fehler heute den ganzen Tag schon nicht zeigen wollte!

Kalte Lötstelle möchte ich mal ausschließen, weil 1. ich doch sehr gründlich war im Nachlöten, und 2., sich der Fehler nicht durch klopfen oder verwinden des Chassis provozieren lässt!
Außerdem blieb dann höchstens noch die Digibox, die will ich nicht unnötig öffnen, glaub aber auch nicht, das es daran liegt!
DIEDEI
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Magdeburg
Beiträge: 187
Dabei seit: 10 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig CUC1826

 · 
Gepostet: 04.11.2004 - 17:48 Uhr  ·  #4
Hi Redbull

hatte ich vorhin vergessen schau dir mal die Lötstellen unter der Diggi an die erstmal nachlöten ?
und dann die Kondis in der Diggi wechseln führt meistens zum Erfolg

Diedei
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Grundig, CUC1826