Das Elektronik-Portal
 

Grundig St 72 TOP und Sharp 70 ES - 03S

Pimpf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Grundig St 72 TOP und Sharp 70 ES - 03S

 · 
Gepostet: 21.03.2005 - 12:38 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

Ja ich habe 2 defekte TV Geräte.
Fangen wir an mit dem Grundig Gerät, es lässt sich einschalten und läuft eine weile, alles gut, nach etwa 20 Minuten oder weniger geht es einfach auf standby. Wenn man das Gerät sofort wieder einschaltet geht es auch sofort wieder aus. Wartet man ein paar Minuten dann läuft es auch wieder ein paar Minuten. Wenn man Glück hat bekomt man es irgendwann eine Stunde lang ans laufen. Zu erwähnen ist wohl noch das in dem Gerät noch ein Analoges Sat Modul nachträglich eingebaut worden ist. Seither ist das Bild nur Stabil wenn etwas im Scart Anschluß Steckt, sonst schaltet der hin und her zwischen normalem Programm und AV. Durch das Scartkabel wird offenbar eine benötigte Brücke hergestellt die auf der Platine fehlt.

Nun zu dem Sharp Gerät.
Dieses geht nicht auf Standby sonden nach etwa 20 Minuten wird das bild im verlauf von 5 sekunden kleiner bis es weg ist. Nach ein paar Minuten komt es wieder, für 20 Minuten und dann von vorn.

Kann mir einer Sagen wie ich das an beiden Geräten wieder hinbekommen kann ?? Hat jemand einen Schaltplan für beide Geräte ??
Ich bin zwar Elektroniker aber kein Fernsehtechniker, und ein Oszilloskop habe ich leider auch nicht mehr, ohne ein paar kleine Tips wird es wohl nicht gehen.

Danke euch schon mal vorab.

Grüße

Pimpf
VSiggi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hattingen
Beiträge: 1549
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig St 72 TOP und Sharp 70 ES - 03S

 · 
Gepostet: 21.03.2005 - 17:51 Uhr  ·  #2
Hallo!

Ich würde bei beiden Geräten erstmal nach kalten Lötstellen suchen. Sind sie klopfempfindlich?

Gruß
VSiggi
Pimpf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig St 72 TOP und Sharp 70 ES - 03S

 · 
Gepostet: 21.03.2005 - 18:03 Uhr  ·  #3
Nein, Klopfempfindlich sind beide nicht.
Bei beiden Geräten rechne ich mit einem defekten Kondensator, was das verhalten der Geräte ja durchaus erklären würde.
Ich hatte gehoft einen Tipp zu bekommen um welchen Kondensator es sich dabei handeln könnte.

Grüße

Pimpf
VSiggi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hattingen
Beiträge: 1549
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig St 72 TOP und Sharp 70 ES - 03S

 · 
Gepostet: 21.03.2005 - 18:35 Uhr  ·  #4
Normalerweise äußern sich defekte Kondensatoren mit verzögertem Einschalten. Aber gut, tausch mal die Netzteil Elkos.

Gruß
VSiggi
Pimpf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig St 72 TOP und Sharp 70 ES - 03S

 · 
Gepostet: 22.03.2005 - 22:20 Uhr  ·  #5
Sodale,

Inzwischen habe ich das Sharp Gerät wieder am laufen.
Ich habe mal alle größeren Lötstellen auf der hauptplatine erneuert.
Das Problem wurde also durch kalte Lötstellen verursacht.
Das andere Gerät komt dann als nächstes dran, mal sehen was ich da noch herausfinde.

Grüße

Pimpf
Gerald
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster in Westfalen
Alter: 40
Beiträge: 3807
Dabei seit: 04 / 2003
Karma: 57
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Grundig St 72 TOP und Sharp 70 ES - 03S

 · 
Gepostet: 23.03.2005 - 22:54 Uhr  ·  #6
Schreibe doch mal die CUC nummer..
Pimpf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig St 72 TOP und Sharp 70 ES - 03S

 · 
Gepostet: 26.03.2005 - 01:11 Uhr  ·  #7
Inzwischen habe ich auch bei dem Grundig Gerät auf gut Glück mal alle kalten Lötstellen und auch den ganzen dreck beseitigt.....
Und siehe da, es läuft wieder wie es soll....naja fast.....eine Kleinigkeit ist geblieben. Der obere Rand der Bildröhre hat einen Rotstich, dafür mangelt es etwas weiter unten an der Farbe Rot..... Soweit ich mich entsinne hat da mal jemand mit einem Dauermagneten auf der Bildröhre im Betrieb die schönsten Frazen erzeugt. Im Anschluß hatte ich die schönsten Farbmischungen im Bild, bis auf den Rotstich im oberen Rand hat sich das von selbst gegeben...die einzige Frage welche jetzt noch bleibt ist ob sich das noch irgendwie wieder gerade biegen lässt ??....

Grüße

Pimpf
Gerald
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster in Westfalen
Alter: 40
Beiträge: 3807
Dabei seit: 04 / 2003
Karma: 57
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Grundig St 72 TOP und Sharp 70 ES - 03S

 · 
Gepostet: 26.03.2005 - 01:21 Uhr  ·  #8
Ja mit einem Elektromangeten kann man das noch hinbekommen.
Vorgehensweise:
1. Fernseher einschalten
2. Elektromagneten einstellen (Der Druchmesser des Elektromagnete ca. 50% des Durchmessers der Röhre betragen.
3. mit dem Elektromagneten vor der Bildröhre mehrmals hin und her wischen (ACHTUNG DAS BILD WIRD NOCH MEHR VERZEHRT)
4. Langsam mit wischenden Bewegungen entfernen.
5. Ausschalten des Elektromagneten bei einer Entfernung von ca 1m.
6 Fernseher aus.
7 Fernseher an.
8 Jubel Jubel der Fernseher hat keine Farbfehler mehr..

Oder falls doch nicht mal die Entmag. des Fernsehers checken..
Pimpf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig St 72 TOP und Sharp 70 ES - 03S

 · 
Gepostet: 26.03.2005 - 01:41 Uhr  ·  #9
Eine sehr gute Idee an und für sich doch Frage ich mich wo ich einen Elektromagneten dieser Größe hernehmen soll, oder tut es auch ein Dauermagnet ?? Angerichtet wurde der schaden mit dem Dauermagnet eines Lautsprechers, der Magnet hatte einen Durchmesser von etwa 10 cm. Tut es das dingen auch, ich weiss einfach nicht wo ich einen Elektromagnet herbekommen soll.

Wie kann ich denn die Entmagnetisierung des Fernsehers anwerfen, das Menü sieht etwas derart nicht vor.....

Grüße

Pimpf
Gerald
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster in Westfalen
Alter: 40
Beiträge: 3807
Dabei seit: 04 / 2003
Karma: 57
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Grundig St 72 TOP und Sharp 70 ES - 03S

 · 
Gepostet: 26.03.2005 - 01:50 Uhr  ·  #10
Bau dir doch einfach einen so schwer ist das ja nicht ein paar Spulen um einen Metalkern zu schwingen..

Und die Entmagnetisierung sollte bei jedem Kaltstart deines Fernsehers automatisch funktionieren. Da gibt es kein Menu..
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Grundig, TOP, Sharp, 03S