Das Elektronik-Portal
 

Loewe Xemix 5006DD

Starsky
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Darmstadt
Beiträge: 31
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Loewe Xemix 5006DD

 · 
Gepostet: 09.11.2007 - 10:27 Uhr  ·  #1
Hersteller: Loewe
Typenbezeichnung: Xemix 5006DD
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Oszilloskope
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand:

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo Leute,

mein Loewe Xemix gibt langsam den Geist auf. :(
Zum Problem:
Vor einiger Zeit begann der Ärger damit, dass er sehr lange brauchte bis er ein Medium (DVD) erkannt bzw. eingelesen hat. War es einmal eingelesen lief auch alles ordnungsgemäss. Seit kurzem jedoch ist nach ca. 20-30 Minuten Schluss mit dem Videovergnügen. Es beginnt dann mit sporadischen Aussetzern (Ruckeln und Einfrieren) bis hin zum Totalausfall. Die DVD bekommt man dann auch meistens erst nach Ausschalten (also Netzstecker ziehen und wieder stecken) aus dem Gerät heraus. Danach muss das Gerät für mindestens 15 Minuten abkühlen (vom Netz getrennt) um wieder für oben genannten Zeitraum mitzuspielen.
Zu meiner Frage:

Wo kann dieses Wärmeproblem her kommen?

Dem Verhalten nach sieht es für mich nicht so aus, dass das Lesesystem ein Problem hat. Da ich nicht all zu bewandert bin was DVD-Player angeht könnte ich mit dieser Aussage natürlich auch voll daneben liegen.

Kann mir irgend wer hier im Board helfen?
Danke im Voraus

Gruss
andi
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Loewe Xemix 5006DD

 · 
Gepostet: 09.11.2007 - 13:49 Uhr  ·  #2
du hast ein umgelabeltes Philips Gerät, bei dem sich gerne der Servoprozessor SAA7399 (Pos 7207) verabschiedet
Starsky
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Darmstadt
Beiträge: 31
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Loewe Xemix 5006DD

 · 
Gepostet: 09.11.2007 - 15:17 Uhr  ·  #3
Hallo em2-gott,

danke für die schnelle Antwort. Dann liege ich mit meiner Vermutung also wahrscheinlich gar nicht so verkehrt.
Unter verabschieden verstehe ich jetzt mal, dass dieser Baustein ein Wärmeproblem bekommt und 'rumzickt - so sieht es jedenfalls für mich aus. Ich hab' jetzt auf die Schnelle im Netz keine Bezugsquelle gefunden, aber ich werd' mir heut' noch Kältespray organisieren. Grundsätzlich sollte ich dem Hund doch dann auf die Schliche kommen, oder mach' ich da 'nen Denkfehler?

Kann mir jemand hier im Board verraten, wo ich dieses Bauteil her bekommen kann?

Gruss
andi


_________________________________________________________
****steigt erst einmal auf der Rauch, findet sich der Fehler auch****
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Loewe Xemix 5006DD

 · 
Gepostet: 09.11.2007 - 16:21 Uhr  ·  #4
Der IC hat die Bestell-Nummer 935263660557 und ist z.B. hier lieferbar

http://www.fernseh-maul.de/

Habe selber noch zwei Kisten hier rumstehen (Philips und Loewe), aber bei den Materialkosten lohnt eine Reparatur für einen "normalen" DVD-Player nicht.

Der IC sitzt übrigens auf der Unterseite der Laufwerksplatine
Mit Kältespray ist der Fehler schnell lokalisiert 😉
Starsky
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Darmstadt
Beiträge: 31
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Loewe Xemix 5006DD

 · 
Gepostet: 12.11.2007 - 14:05 Uhr  ·  #5
:shock:

...jetzt verstehe ich was Du meinst mit den Materialkosten, hab' heute unter der genannten Adresse nachgeschaut. Mich hat ja fast der Schlag getroffen... :-D

Tja, da bleibt eigentlich nur noch eines dazu zu sagen...

*** R. I. P. *** :(

Dir aber vielen Dank für die ausgezeichnete Unterstützung em2-gott!
Das muss auch mal gesagt werden... 😉

Gruss
andi


P.S.: War übrigens tatsächlich recht schnell gefunden mit dem Spray...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Loewe, Xemix, 5006DD