Das Elektronik-Portal
 

Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

bastlerkw
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 52
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 2
Betreff:

Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 18.03.2009 - 21:16 Uhr  ·  #1
Hersteller: Medion

Typenbezeichnung: MD 21033

Chassi: BEKO

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild zu Groß, Kissenverzerrung

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Leute,
hab folgendes Problem bei Medion MD21033 82cm Stereo Farbfernseher:
Nach einem Defekt von C522,welcher durch einen zu eng anliegenden Widerstand R536 zerstört wurde, ging auch der T504 in Schal und Rauch auf.
Nun habe ich diese Teile gewechselt und er läuft erstmal wieder...ach ja, die Doppeldiode D505 war auch kalt.
Hab ich nachgelötet und das Bild kommt erst mal wieder aber leider viel zu groß.
Übers Servicemenü kann ich Parameter ändern und das Bild folgt den Werten, hab aber wieder die Werte aus Ausgangswert gesetzt um evtl. Probleme ausschliessen zu können.
Kann mir jemand mitteilen, welche Bautele noch für die Kisseneinstellung, bzw. Bildeinstellung defekt sein könnten?

Bin über jeden hilfreichen Tip dankbar!
Pewe
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Niedersachsen
Beiträge: 1400
Dabei seit: 01 / 2005
Karma: 67
Betreff:

Re: Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 18.03.2009 - 22:26 Uhr  ·  #2
Hallo!

6mH Ost/West-Spule erneuern, bzw. prüfen!


Grüsse
Peter
Dirkolix
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: NRW
Beiträge: 377
Dabei seit: 09 / 2007
Karma: 27
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 18.03.2009 - 23:21 Uhr  ·  #3
Die Doppeldiode selbst, die hat gern einen Feinschluß in der Leitung, wo der kalte Bauer drin hing. Wie sehen denn R516 und R536 vom Wert her aus ? Der Kondensator word wohl nicht durch den Widerstand zerstört worden sein, denke ich.
bastlerkw
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 52
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 2
Betreff:

Re: Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 19.03.2009 - 10:38 Uhr  ·  #4
Danke, hab die Widerstände nochmals geprüft, die sind i.O.
Die Spule lässt sich auch messen, allerdings hab ich die Induktivität nicht ausgemessen.
An der Diode lassen sich 2 unterschiedliche Werte verzeichnen, d.h. die ist sicher gestorben.
Hat jemand nen Plan, welche man da mal reintüfteln könnte, ohne das einen der Ferseherum die Ohren fliegt?
Ich denke so an eine solche Diode aus nen Schaltnetzteil einens PC´s, da ich die originale nicht vorrätig habe.

Übrigens ist der C522 doch durch den R536 gestorben, da er zu weit anlag und die Hitze das Plastig geschmolzen hat, den neuen hab ich etwas länger gelassen, um etwaige Wärmeentwicklung und Kontakt mit de C zu vermeiden.
Könnte es sein, das der R536 durch die knisternde D505 zu viel Strom bekommen hat?
bastlerkw
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 52
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 2
Betreff:

Re: Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 21.03.2009 - 21:22 Uhr  ·  #5
Hallo Leute,

also ich habs hinbekommen.
Diode war an einem Pin kalt, dadurch erhöte sich der Strom über dem Widerstand, welcher am C anlage und sich reinschmolz, daraufhin machte der nen Schluß und der HOT verabschiedete sich.
R, C, und T gewechselt, für die D gibts wohl keinen Ersatz und ich hab übers Rundfunkgeschäft nen Originalen bestellt und eingebaut.
Die MD läuft wieder wie ein Neuer und hab a noch ne Menge Geld gegenüber dem Service von Medion gespart.
Viele Grüsse! :fadein:
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 22.03.2009 - 09:55 Uhr  ·  #6
Chassis wäre wohl ein 22.x gewesen
tvfummlermanni
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Lüdenscheid
Alter: 70
Beiträge: 164
Dabei seit: 05 / 2009
Karma: 0
Wissensstand: RFT Meister
Betreff:

Re: Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 19.09.2011 - 13:13 Uhr  ·  #7
Hallo!
Habe ein Medion MD21033 zur Reparatur.
Würde gern den Wert von R536 wissen, ist unterbrochen, die Farbringe sind nicht mehr zu erkennen.
Ich schätze mal, ca 10 Ohm, aber der genaue Wert wäre doch besser...

m.f.G.
tvfummlermanni
Dirkolix
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: NRW
Beiträge: 377
Dabei seit: 09 / 2007
Karma: 27
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 23.09.2011 - 19:52 Uhr  ·  #8
2,2 Ohm und ich meine 2 Watt.
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 23.09.2011 - 20:36 Uhr  ·  #9
es gibt auch 5,6 und 6,8 Ohm - die Werte sind Bildröhrenabhängig aber hier völlig unkritisch
tvfummlermanni
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Lüdenscheid
Alter: 70
Beiträge: 164
Dabei seit: 05 / 2009
Karma: 0
Wissensstand: RFT Meister
Betreff:

Re: Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 26.09.2011 - 12:45 Uhr  ·  #10
Hallo,
Vielen Dank für die Tipps, er hatte wohl mal 6,8 Ohm. Aber den eigentlichen Fehler habe ich noch nicht erwähnt. Die Horizontalablenkung arbeitet nicht. Die Rücklaufimpulse am T504 sind zu klein, werden nach 2 Sekunden viel breiter und wenn man nicht augenblicklich ausschaltet, stirbt T504 (2SC5331). Außerdem brennt R536 (OW-Ansteuerung) sofort durch. Das hat aber wohl nicht direkt mit der fehlerhaften Zeilenendstufe zu tun, denn die müsste ja mit Ost-West-Fehler weiterlaufen.
Ich habe inzwischen alle mögliche C`s in der ZE überprüft, D505 (Modulatordioden) sind messtechnisch auch ok. Die Primärwicklung des Zeilentrafos habe ich abgelötet und die Wicklung eines anderen Trafos angelötet: Die gleiche Fehlererscheinung. Ich glaube, den Fehler eher in der Ansteuerung suchen zu müssen, aber glauben ist nicht Wissen.

m.f.G.
tvfgummlermanni
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 26.09.2011 - 12:50 Uhr  ·  #11
da war mal was mit einem Kondensator 560nF oder 680nF und die Spulen brennen auch gerne durch ---> ein Fass ohne Boden bei dem Chassis
tvfummlermanni
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Lüdenscheid
Alter: 70
Beiträge: 164
Dabei seit: 05 / 2009
Karma: 0
Wissensstand: RFT Meister
Betreff:

Re: Medion MD 21033 Bild zu Groß, Kissenverzerrung

 · 
Gepostet: 26.09.2011 - 14:20 Uhr  ·  #12
Hallo, EM2-Gott!

Sehr gutes Gedächtnis! Der einzige Kondensator, den ich in der ZE noch nicht überprüft habe, ist C518 im Ablenkkreis, 560nF/250V. Der hat totalen Kapazitätsverlust. Nach Ersetzen des C´s und des des verbrannten OW-Widerstandes R536 ist die Kiste wieder fast wie neu... Vielen Dank!

m.f.G.
tvfummlermanni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Medion, 21033, Bild, Groß, Kissenverzerrung