Das Elektronik-Portal
 

Metz hawaii-s 70TB44 Zeilen BU geht immer kaputt

tubesaurus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Zülpich
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Metz hawaii-s 70TB44 Zeilen BU geht immer kaputt

 · 
Gepostet: 19.12.2005 - 10:30 Uhr  ·  #1
Hersteller: Metz
Typenbezeichnung: 70TB44
Chassi: 695G

Vorhandene Messgeräte: Oszilloskope
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen mit Reparaturerfahrung bei TV / HIFI / Video ...

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Ich grüße Euch!

Für den Eigendedarf will ich mir einen Metz Hawaii-S reparieren,
den es als Bastlergerät günstig zu kaufen gab.
Keine Funktion nur leichtes rythmisches piepsen hörbar.
Laut Reperaturtipp habe ich eine kaputte Lötstelle auf der
kleinen Platine der Ablenkeinheit repariert.
Dann den BUH515 erneuert sowie den Tr1503, für welchen ich einen
IRF840 genommen habe.
Beim Einschalten hielt der BU ca. 1 Sec, dann war es wieder wie vorher,
leichtes ruythmisches piepsen aus dem Schaltnetzteil.
Ach ja, ich hatte auch noch den 5,6 Ohm Wiederstand gescheckt,
er läßt sich mit 5,6 Ohm einwandfrei messen, daher hab ich ihn nicht
gewechselt. Es muß noch was Anderes kaputt sein, aber was?
Leider hab ich auch kein Schaltplan.
Es wird doch wohl hoffentlich nicht am Zeilentrafo liegen?
Für jeden Hinweis würde ich mich freuen.
Sonst repariere ich nur Röhrenverstärker, auch mit Transistor.
viele Grüße
Armin
tubesaurus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Zülpich
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Metz hawaii-s 70TB44 Zeilen BU geht immer kaputt

 · 
Gepostet: 19.12.2005 - 10:50 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von tubesaurus
Hersteller: Metz
Typenbezeichnung: 70TB44
Chassi: 695G

Vorhandene Messgeräte: Oszilloskope
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen mit Reparaturerfahrung bei TV / HIFI / Video ...

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Ich grüße Euch!

Für den Eigendedarf will ich mir einen Metz Hawaii-S reparieren,
den es als Bastlergerät günstig zu kaufen gab.
Keine Funktion nur leichtes rythmisches piepsen hörbar.
Laut Reperaturtipp habe ich eine kaputte Lötstelle auf der
kleinen Platine der Ablenkeinheit repariert.
Dann den BUH515 erneuert sowie den Tr1503, für welchen ich einen
IRF840 genommen habe.
Beim Einschalten hielt der BU ca. 1 Sec, dann war es wieder wie vorher,
leichtes ruythmisches piepsen aus dem Schaltnetzteil.
Ach ja, ich hatte auch noch den 5,6 Ohm Wiederstand gescheckt,
er läßt sich mit 5,6 Ohm einwandfrei messen, daher hab ich ihn nicht
gewechselt. Es muß noch was Anderes kaputt sein, aber was?
Leider hab ich auch kein Schaltplan.
Es wird doch wohl hoffentlich nicht am Zeilentrafo liegen?
Für jeden Hinweis würde ich mich freuen.
Sonst repariere ich nur Röhrenverstärker, auch mit Transistor.
viele Grüße
Armin
:microwave:
joschi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Würzburg
Beiträge: 1761
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 93
Betreff:

Re: Metz hawaii-s 70TB44 Zeilen BU geht immer kaputt

 · 
Gepostet: 19.12.2005 - 19:35 Uhr  ·  #3
Der BUH ist ein bipolarer Transistor und der IRF ein MOS-N-Fet - das kann nur schief gehen.
Bring die Kiste in eine Werkstatt!!!!!
tubesaurus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Zülpich
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Metz hawaii-s 70TB44 Zeilen BU geht immer kaputt

 · 
Gepostet: 20.12.2005 - 08:32 Uhr  ·  #4
Hi,
du hast da was verwechselt.
So blöd ich ich ja auch nicht das ich einen Mosfet
anstatt eines bipolarem Transis einbaue, auch wenn ich kein
Fernsehtechniker Meister bin.
Ich konnte nur keinen STP5NA50 auftreiben, deshalb habe ich es mir einem
IRF840 versucht.
Wenn mir jemand einen Link zu dem Schaltplan schicken könnte
wäre mir schon geholfen.
Schöne Grüße
Armin
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Metz hawaii-s 70TB44 Zeilen BU geht immer kaputt

 · 
Gepostet: 20.12.2005 - 08:51 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von tubesaurus
Hi,
du hast da was verwechselt.
So blöd ich ich ja auch nicht das ich einen Mosfet
anstatt eines bipolarem Transis einbaue, auch wenn ich kein
Fernsehtechniker Meister bin.
Ich konnte nur keinen STP5NA50 auftreiben, deshalb habe ich es mir einem
IRF840 versucht.
Wenn mir jemand einen Link zu dem Schaltplan schicken könnte
wäre mir schon geholfen.
Schöne Grüße
Armin


Hab ich bei ersten Lesen aber auch so verstanden.... 😉
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Metz, hawaiis, 70TB44, Zeilen, kaputt