Das Elektronik-Portal
 

Miele WT945 (Waschtrockner, ca. 1997) Maschine brummt, NEUE Laugenpumpe läuft nicht an

apfelmus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 11 / 2009
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Miele WT945 (Waschtrockner, ca. 1997) Maschine brummt, NEUE Laugenpumpe läuft nicht an

 · 
Gepostet: 10.03.2020 - 09:23 Uhr  ·  #1
Hersteller: Miele

Typenbezeichnung: WT945 (Waschtrockner, ca. 1997)

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Maschine brummt, NEUE Laugenpumpe läuft nicht an

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF



Hallo,

der WT läuft seit über 20 Jahren sehr zuverlässig. Zuletzt hat jedoch die Laugenpumpe angefangen zu tropfen, daraufhin habe ich eine neue eingebaut (aus dem Fachhandel, >100 Euro!).

Der Einbau gieng problemlos, lediglich der Stecker war etwas anders und musste umgebaut werden. Nun passiert aber schon zum zweiten im Abstand von einigen Wochen folgendes:
- die Maschine brummt, ein rotes Störungslicht blinkt, die Lauge vom Spülgang ist noch drin und wird nicht abgepumpt.

Meine Diagnose soweit:
- das brummen kommt von der Laugenpumpe, denn wenn ich das Programm "Abpumpen" starte brummt es in dem Moment wenn die Laugenpumpe anlaufen müsste. Hört sich zunächst an wie blockiert, wird auch nach einer Weile warm bis heiss so dass sich ein Geruch wahrnehmen lässt.
- die Pumpe ist jedoch nicht mechanisch blockiert! Sie lässt sich am Lüfterrad leichtgängig drehen, nach Ablassen des Wassers fand ich keine Fremdkörper im Inneren.
- der Ablaufschlauch ist frei.

Nachdem ich ein paarmal am Lüfterrad gedreht habe (im ausgeschalteten Zustand) lief sie auf einmal wieder normal an und funktioniert seither normal.

Was kann das sein? Hatte schomal jemand den Fall dass eine solche Pumpe nur in einer bestimmten Stellung nicht anläuft?

Gruss
Martin
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16739
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3170
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Miele WT945 (Waschtrockner, ca. 1997) Maschine brummt, NEUE Laugenpumpe läuft nicht an

 · 
Gepostet: 10.03.2020 - 10:16 Uhr  ·  #2
Moin Martin

Willkommen im Forum
Wenn die neue Pumpe sich in 180° Schritten drehen lässt, dann ist es eine Magnetpumpe,
die alte Pumpen waren mit Spaltpolmotörchen bestück, hatten mehr Leistung.
Wenn sich kein Faden odgl. hinter dem Pumpenrad eingezogen hat, dann folgendes;
Da nehme ich an, dass die Pumpte läuft und das Pumpenrad fest sitzt.
Es kann auch am Ökobehälter (Tank hinten Oben vor dem Ablauf) liegen, da befindet sich ein Schlauch
der zur Einspülkammer geht. Wenn der, oder die Anschlussnippel, verstopft sind, dann pumpt sie WA auch nicht
(Luftpolster). Weil die Luft aus dem Tank nicht entweichen kann.
Bei Miele, sitzt in der Anschlusshutze noch ein Kugelventil drin. Überprüfe das mal.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
apfelmus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 11 / 2009
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Miele WT945 (Waschtrockner, ca. 1997) Maschine brummt, NEUE Laugenpumpe läuft nicht an

 · 
Gepostet: 10.03.2020 - 10:42 Uhr  ·  #3
Hallo Schiffhexler,

das ist definitiv eine Spaltmotor-Pumpe. 80 Watt. Vom Fachgeschäft als gleichwertiges Ersatzteil verkauft worden.

Ich glaube nicht dass das Pumpenrad ein Problem hat - nachdem ich das Lüfterrad ein wenig verdreht habe lief die Pumpe normal an, und pumpt auch völlig normal. Als das Problem das erstemal auftrat habe ich eine gefühlte Stunde lang Wasser abgelassen, nur um dann überhaupt keine Anomalie vorzufinden (d.h. Pumprad sauber, frei, leichtgängig, nix verstopft, keine Ablagerungen).

Die ganzen Schläuche etc. habe ich beim Einbau der neuen Pumpe vor ca. 3 Monaten kontrolliert, alles OK. Die Maschine wird seither nicht anders genutzt, daher gehe ich davon aus dass hier kein Problem vorliegt. Wenn dem so wäre würde die Maschine ja auch nicht normal laufen sobald diese Pumpe anläuft.

Das Problem ist tatsächlich nur das Anlaufen des Motors. Wenn der erstmal läuft ist alles OK. Und in den allermeisten Fällen läuft er auch normal an. Nur eben nicht immer, vielleicht jedes tausendste mal...

Hat das schonmal jemand erlebt?

Ich kenne mich mit Spaltpolmotoren nicht aus - kann es sein dass es eine Stellung des Motors gibt in der er nicht anläuft wenn er zufällig in genau dieser Stellung zum Stehen kommt?

Gruss
Martin
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16739
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3170
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Miele WT945 (Waschtrockner, ca. 1997) Maschine brummt, NEUE Laugenpumpe läuft nicht an

 · 
Gepostet: 10.03.2020 - 11:23 Uhr  ·  #4
Hat das schonmal jemand erlebt?
Nach 35 Jahre Reparaturen, brauchte ich keine 10 Min. dafür, aber dann muss man auch vor den Kasten stehen.

Hast du die Entlüftung dir vorgeknöpft? Wenn sich da ein Luftpolster bildet,
dann brauchst fast eine 1 KW Pumpe um das zu überwinden.
Schau dir auch das Flusensieb an. Vorne wo das Sieb am Pumpenrad sitzt, muss eine Gummidichtung vorhanden sein, nicht dass der Gummiring fehlt. Sonst erzeugt die P keinen Druck und wirbelt das Wasser nur im Gehäuse rum.
Das ist keine Seltenheit.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
apfelmus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 11 / 2009
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Miele WT945 (Waschtrockner, ca. 1997) Maschine brummt, NEUE Laugenpumpe läuft nicht an

 · 
Gepostet: 10.03.2020 - 14:08 Uhr  ·  #5
Flusensieb und Entlüftung sind OK.

Vielleicht war ich nicht klar genug:

Die Laugenpumpe funktioniert normal sobald der Motor anläuft. Wenn der Motor nicht anläuft brummt der WT und geht irgendwann in Störung (rotes Blinklicht). Seitdem ich die neue Laugenpumpe eingebaut habe ist das 2x passiert innerhalb ca. 3 Monate Betrieb.

Beim erstenmal (vor ca. 4 Wochen) habe ich alles kontrolliert, nix gefunden, nachdem Zusammenbau funktionierte sie auf einmal wieder.

Beim zweitenmal (gestern) habe ich lediglich das Lüfterrad ein wenig bewegt (die untere Blende war noch weg vom letztenmal, da kam ich gut ran), daraufhin lief sie beim Einschalten wieder an und pumpte völlig normal. Seither gabs 3x Waschen und 1x Trocknen ohne Vorkommnisse.

Bis zur nächsten Störung...

Gruss
Martin
apfelmus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 11 / 2009
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Miele WT945 (Waschtrockner, ca. 1997) Maschine brummt, NEUE Laugenpumpe läuft nicht an

 · 
Gepostet: 10.03.2020 - 14:21 Uhr  ·  #6
Habe gerade mal den Fehlerspeicher ausgelesen. Tür zu, Programm Ende, Tasten Einweichen+Wassplus dann einschalten, Flusen weg ergibt ein "F" gefolgt von den Ziffern 5, 6 und 7...

Was bedeutet das? Waschen tut die Maschine gerade, scheinbar normal.

Gruss
Martin
mmhkt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: RLP
Beiträge: 489
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 75
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Miele WT945 (Waschtrockner, ca. 1997) Maschine brummt, NEUE Laugenpumpe läuft nicht an

 · 
Gepostet: 10.03.2020 - 14:41 Uhr  ·  #7
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16739
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3170
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Miele WT945 (Waschtrockner, ca. 1997) Maschine brummt, NEUE Laugenpumpe läuft nicht an

 · 
Gepostet: 10.03.2020 - 14:56 Uhr  ·  #8
Da es gelegentlich vorkomm, kann die Pumpe einen Knacks haben wenn der Rotor nicht sauber in dem Feld
sitzt (Schaden durch fallen odgl.), aber meistens erst, wenn die Pumpe etwas Temperatur erreicht hat.
Da fällt mir grade was ein mit dem Lüfterrad. Schau am Lüfter, ob er zu dicht am Motor sitzt,
evtl. dann mit einem Schraubendreher etwas mehr Spiel geben, das habe ich früher öfters erlebt,
dass die Pumpe sich dadurch festgesetzt hat.
In den letzten Jahren, sind ja nur noch die Magetklapperdinger vertreten.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
apfelmus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 11 / 2009
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Miele WT945 (Waschtrockner, ca. 1997) Maschine brummt, NEUE Laugenpumpe läuft nicht an

 · 
Gepostet: 10.03.2020 - 15:44 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von Schiffhexler

Da es gelegentlich vorkomm, kann die Pumpe einen Knacks haben wenn der Rotor nicht sauber in dem Feld
sitzt (Schaden durch fallen odgl.), aber meistens erst, wenn die Pumpe etwas Temperatur erreicht hat.

Interessant... wenn ich mich recht erinnere geschah es jedesmal am Ende des 75°-Programms. Da wird die ganze Maschine warm davon. Allerdings muss die Pumpe schon 2-3mal geleert haben bevor es passierte, das Spülwasser war schon recht sauber.

Gruss
Martin
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0