Das Elektronik-Portal
 

Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

Ecki_C
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Chemnitz
Beiträge: 10
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 10.04.2007 - 21:59 Uhr  ·  #1
Hersteller: Philits
Typenbezeichnung: 256279IR/22M
Chassi: G110-SVHS

Vorhandene Messgeräte: Oszilloskope
Schaltplan vorhanden: Ja
Dein Wissensstand:

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,

mein Fernseher hat schon seit einer Weile Macken. Letztens schaltete sich der Ton aus, nach Neueinschalten ging alles wieder.

Jetzt ist ganz Ruhe, der TV schaltete sich nach einer Weile aus. Die Bereitschafts-LED ist dunkel, der Lade-Elko im Netztteil nach dem Gleichrichter hat volle Spannung, die tagelang stehen bleibt. Der Schaltransistor am Trafo macht keinen schlechten Eindruck (nicht ausgelötet), der Optokoppler scheint auch i. O. zu sein.

Wer hat solch einen Fehler schon mal gehabt und kann Tipps geben?

Vor ein paar Wochen habe ich das Gerät mal aufgemacht und die Bildbreite etwas nachgestellt. Dabei ging eine Sicherung (1684) kaputt, die ich wechseln konnte. Die Einstellregler haben offenbar auch ihre Kontaktprobleme, denn das Bild war zeitweise sehr verzerrt (schmal. Kissen), Klopfen half.

Danke.

Viele Grüße

Eckart.
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 11.04.2007 - 11:30 Uhr  ·  #2
Hallo Eckart,
bei einem betagten TV ist immer erste Bürgerpflicht: Nach kalten Lötstellen suchen! Im Netzteil, in der Hochspannungs-Zeilenstufe, in der Vertikalstufe und an der Biroplatine.
Besonders an Leistungshalbleitern und grösseren IC's.
Danach mach den Lampentest. -->"Elektronikwissen"
Bei Arbeiten am TV immer den Netzstecker ziehen und den Netztelko entladen!!
MfG mike46
Ecki_C
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Chemnitz
Beiträge: 10
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 11.04.2007 - 12:56 Uhr  ·  #3
Hallo,

Danke fuer die Antwort.

Zitat geschrieben von mike46

bei einem betagten TV ist immer erste B�rgerpflicht: Nach kalten L�stellen suchen! Im Netzteil, in der Hochspannungs-Zeilenstufe, in der Vertikalstufe und an der Biroplatine.
Besonders an Leistungshalbleitern und gr�sseren IC's.

Hab ich schon alles nachgel�tet. Was ist die "Biroplatine"?

Zitat
Danach mach den Lampentest. -->"Elektronikwissen"

Ja, kann ich versuchen.

Zitat
Bei Arbeiten am TV immer den Netzstecker ziehen und den Netztelko entladen!!

Ist klar!

Aber jemand, der Erfahrungen mit diesem Chassis hat ist wohl gerade nicht anwesend?


Viele Gruesse

Eckart.
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 11.04.2007 - 22:04 Uhr  ·  #4
Hallo Eckart,
ich habe alle Sicherungen Deines Chassis angesehen. Es gibt keine 1684.
Jedenfalls nicht in dem Service-Manuel G110-SVHS. Es gibt die Si
1534,1559,1600 und 1601. Mich hätte interressiert welche Stufe die Si abgesichert hat. Du hast ja den Plan und kannst mir bitte die Stufe sagen. Vielleicht finde ich die Si dann noch.
Die Biro-Platine sitzt am Ende der Bildröhre.
Klopfen ist eine eindeutige Indikation für mindest eine kalte Lötstelle!
MfG mike46
Ecki_C
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Chemnitz
Beiträge: 10
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 11.04.2007 - 22:32 Uhr  ·  #5
Hallo,

Sich. 1534, sie _war_ damals defekt, jetzt ist sie i. O. Ich wollte vor ca. 1/4 Jahr nur die Bildbreite etwas nachstellen.

Fehlerbilder waren jetzt:

- Ton ging aus, Bild da. Neu Einschalten: i. O.

- FS ging nach einer Weile aus, lies sich wieder einschalten.

- FS stand über Nacht in Stand by, am Morgen ganz ausgeschaltet (LED war an). Lies sich am Abend nicht mehr einschalten, keine LED.

Klopfen u.ä. helfen nicht, alles aus., Elko nach ist Gleichrichter geladen.

Ich werde es wohl aufgeben, der Sendersuchlauf stoppt auch schon eine ganze Weile nicht mehr von allein. Den Lampentest habe ich nicht gemacht. Es steht in der Beschreibung dazu da, dass das nicht klappt, wenn der Zeilentrafo-Transistor etwas von der Sekundärseite zurückbekommt. Und da ist doch so eine komische Verbindung gezeichnet, die durch den Trafo durchgeht. Oder hat das in diesem Fall nichts zu sagen?

Danke Dir!


Viele Grüße

Eckart.

P. S.: Wenn ich das Dingens entsorge, findet sich vielleicht noch ein Liebhaber für das Chassis zur Rep. oder Ersatzteilgewinnung.
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 12.04.2007 - 09:51 Uhr  ·  #6
Hallo Eckart,
die Si1534 315mA sichert die O/W-Korrektur-Stufe ab.
Eventuell hast Du ein anderes Problem in der horizontalen Ablenkung mit dem Nachregeln kompensiert.
Von der Hochspannungstufe geht rückwärtig ein Flyback-Signal.Das erschwert den Lampentest. Aber für kurze Zeit müßte bei intaktem Netzteil die Lampe für wenige Sekunden angehen. Ich würde mal den HOT trotzdem ausbauen und mit Geduld die Sekundärspannungen des Netzteiles messen bzw. prüfen. Du hast doch den Schaltplan.
Wenn das nicht Dein Bier ist und wenn die Bildqualität(Bildröhrenzustand) vor dem Fehler noch sehr gut war, würde ich mir in einer Fachwerkstatt einen KVA machen lassen.
Entsorgt kann er dann ja immer noch werden, aber die Chance einen guten Philips weiter benutzen zu können ist aus meiner Sicht relativ groß.
MfG mike46
Ecki_C
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Chemnitz
Beiträge: 10
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 12.04.2007 - 21:30 Uhr  ·  #7
Hallo Mike,

den Lampentest habe ich gemacht, Lampe brennt (habe das nur ganz kurz angelassen). Beim Auslöten des HOT musste ich feststellen, dass alle Beine kurzgeschlossen sind. Komisch. Im eingebauten Zustand habe ich doch Flusspannungen gemessen. Sehr eigenartig.

Ich habe noch alle größeren Elkos ausgebaut und gemessen. Wahrscheinlich sind sie i. O. Meine Messbrücke streikt bei mehr als 100 µF. Aber C2548 am HOT ist aufgebläht, hat an einem Bein beidseitig Durchschläge und nur noch 3 nF statt 8,2 nF. Da muss ich erst mal Ersatz besorgen. Statt des BU508AF habe ich einen 2SC5129 eingebaut.

Wenn alles geht, werde ich wohl nicht mehr groß Spannungen nachmessen. Allerdings kann man wohl mit R3635 irgend etwas einstellen, die Spannungswerte? Wo misst man? Wenn ich den Plan richtig interpretiere, dann die 148 V, z. B. an C2630 oder 2631.

Die Bildröhrenleiterplatte sieht gut aus.

Ein Kostenvoranschlag kostet übrigens 40,- €, auch wenn man nicht reparieren lässt, wenn ich mich richtig an meinen Videorekorder erinnere.

Hast Du eine Idee, wieso der Sendersuchlauf bei einem Sender nicht anhält? Als ich das Gerät vor Jahren in einer Werkstatt hatte (wegen Netzteil!), sagte man mir, der IC sei defekt.

Der FS war schon 2x zur Reperatur, jeweils alles tot. Alter etwa 15 Jahre.


Viele Grüße

Eckart.
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 13.04.2007 - 16:47 Uhr  ·  #8
Hallo Eckart,
der C2548 muß ein impulsfester Kondensator sein: 8,2nF 5% 2kV FKP.
Die 148V werden am Regler-Widerstand R3635 eingestellt und gemessen am C2630 oder c2631 plus gegen Masse. Diese Justage wird aber wohl nicht nötig sein.
Mit dem Sendersuchlauf hab ich leider keine Idee.
MfG mike46
Ecki_C
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Chemnitz
Beiträge: 10
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 13.04.2007 - 21:31 Uhr  ·  #9
Hallo,

der Fernseher l�uft wieder! javascript:emoticon(':P')
Razz

Zitat geschrieben von mike46

der C2548 mu� ein impulsfester Kondensator sein: 8,2nF 5% 2kV FKP.

Was ist "FKP"? Ich konnte keinen derartigen sofort auftreiben und habe 2 St�ck in �hnlicher Baugr��e parallel geschaltet (4,7nF/1600V und 3,0nF/1600V). Sie sind nicht so eckig, sondern etwas rund, glasartig vergossen.

Zitat
Die 148V werden am Regler-Widerstand R3635 eingestellt und gemessen am C2630 oder c2631 plus gegen Masse. Diese Justage wird aber wohl nicht n�tig sein.

Hat gestimmt, daf�r waren Bildbreite und -h�he stark verstellt.

Die wichtigsten Elkos gr��erer Kapazit�t habe ich nachgemessen, haben ca. 3/4 der Nennkapazit�t. Aber solche Werte ordnungsgem�� zu messen ist wohl etwas problematisch.

Das K�hlblech wird gut warm, an allen Transistoren. Man verbrennt sich die Finger zwar nicht sofort, aber ranhalten ist hei�. Das K�hlblech k�nnte getrost gr��er sein, Platz ist ausreichend.

Zitat
Mit dem Sendersuchlauf hab ich leider keine Idee.

Danke Dir.


Viele Gr��e

Eckart.
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 14.04.2007 - 12:01 Uhr  ·  #10
Hi Eckart,
es freut mich das der Philips wieder läuft.
FKP=Matarialcode für Folienkondensatoren bei denen Polypropylen als Dielektrikum verwendet wird und Metallfolien als Platten verwendet werden.(aus WIKIPEDIA)
Du solltest Dir aber doch einen 8,2nf 2kV 5% FKP z.B. bei
http://www.fernseh-maul.de besorgen. Dies ist m.E. ein sicherheitsrelevantes Teil. Zu Testzwecken geht die Kondensatorkombination von Dir; aber ich würde diese doch gegen einen FKP ersetzen.
Kostet dort 4,37EURO incl MwSt.
MfG mike46
Ecki_C
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Chemnitz
Beiträge: 10
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 15.04.2007 - 17:57 Uhr  ·  #11
Hallo,

Zitat geschrieben von mike46

Du solltest Dir aber doch einen 8,2nf 2kV 5% FKP z.B. bei
http://www.fernseh-maul.de besorgen. Dies ist m.E. ein sicherheitsrelevantes Teil. Zu Testzwecken geht die Kondensatorkombination von Dir; aber ich würde diese doch gegen einen FKP ersetzen.


Mal sehen, die Kondensatoren sind aus Monitoren, genau die gleiche Stelle. Also müßten sie ja eigentlich gehen.


Viele Grüße

Eckart.


P. S.: Werden bei Dir die Umlaute auch völlig verstümmelt angezeigt?
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: Philips TV 256279IR/22M mit Chassis G110-SVHS Netzteil tot

 · 
Gepostet: 15.04.2007 - 21:17 Uhr  ·  #12
Hi Eckart,
Deine und meine Umlaute sind ok.
Wenn Du den TV bei Dir selbst betreibst, kein Problem. Wenn Du den TV weggibst und dann passiert etwas-kann unangenehm werden.
MFg mike46
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Philips, 256279IR22M, Chassis, G110SVHS, Netzteil, tot