Das Elektronik-Portal
 

Philips 46PFL9706K LED´s im Hintergrund sichtbar

  • 1
  • 2
  • 3
  • Seite 3 von 3
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 45
Beiträge: 6728
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 330
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Philips 46PFL9706K LED´s im Hintergrund sichtbar

 · 
Gepostet: 17.07.2019 - 20:07 Uhr  ·  #31
asd132435
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: stuttgart
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2019
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Philips 46PFL9706K LED´s im Hintergrund sichtbar

 · 
Gepostet: 22.07.2019 - 01:56 Uhr  ·  #32
Das Problem mit der Gruppe der LEDs habe ich gelöst. Es wurde durch die Durchbiegung des mittleren Teils einer LED-Platine unter Temperatureinwirkung verursacht.
Die Hintergrundbeleuchtung besteht aus 7 LED-Platinen je 64 LEDs. Jede Platine wird mit zwei Schrauben (oben und unten) sowie mit 4-5 Abstandshalter/Befestigungselement, die den Reflektor und die Platine an der Unterlage halten, befestigt.
Nach dem Abtrennen der Hintergrundbeleuchtung vom LCD Panel durch das Antasten von Diffusoren habe ich festgestellt, dass die zweite LED-Platine ein Spiel ca. 5 mm von der Unterlage hat (s. Gif-video). Nach dem Abziehen der Reflektorfolie habe ich festgestellt, dass nur die ungeraden Platinen (1,3,5,7) eine mittige Befestigung mit einem Abstandhalter haben. Die geraden Platinen (2,4,6) haben keine Befestigung in der Mitte (s. Bild). Es sieht so aus, dass der Abstand von 288 mm zwischen den 2 nächsten Abstandhaltern (Platinen 2 und 6) zu lang um einen knickfreien Zustand der Platine zu gewährleisten.
Ich habe für die Platinen 2, 4 und 6 mittig die zusätzlichen Befestigungselemente, die ich von der weniger wichtigen Stellen genommen, angebracht (s.Bild). Dafür habe ich drei zusätzlichen Bohrungen gemacht. Davor habe ich natürlich die Platinen (Mainboard, Netzteil, T-Con) abgeschraubt.
Abschließend ist zu bemerken, dass die LED-Platinen 2 und 6 eher den Effekt mit sichtbaren Hintergrundbeleuchtungs-LEDs verursachen können. Die mittlere LED-Platine 4 ist wohl durch den kürzeren Abstand zwischen den zwei nächsten Befestigungselementen (216 mm) knickfrei sein kann. Ich habe aber zur Sicherheit auch für sie einen mittigen Befestigungselement angebracht.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: 46pfl9706k-led-panel-arch .gif ( 537.95 KB )
Titel: Antasten der Diffusoren der 2. LED-Platine, mittig.
Information: Das Spiel ist ca. 5 mm von der Unterlage.
Dateiname: 46pfl9706k-led-panel … fore.jpg ( 401.3 KB )
Titel: Mittige Befestigungselemente/Abstandhalter haben nur die LED-Platinen 1,3,5,7
Information:
Dateiname: 46pfl9706k-led-panel … ngen.jpg ( 268.39 KB )
Titel: Bohrungen für die neuen mittigen Befestigungselemente
Information:
Dateiname: 46pfl9706k-led-panel … fter.jpg ( 351.45 KB )
Titel: Die mittige Befestigungselemente sind von anderen Stellen ausgeliehen worden
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1015
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 33
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Philips 46PFL9706K LED´s im Hintergrund sichtbar

 · 
Gepostet: 22.07.2019 - 09:54 Uhr  ·  #33
Danke, super Erklärung mit aussagekräftigen Bildern und Kurz-Video! Ichgebe mal 1 Karma :-)
Bleibt eigentlich nur noch eine abschließende Feststellung, ob denn nun damit wirklich das Problem gelöst wurde?
asd132435
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: stuttgart
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2019
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Philips 46PFL9706K LED´s im Hintergrund sichtbar

 · 
Gepostet: 22.07.2019 - 14:22 Uhr  ·  #34
Danke ebenfalls, gern geschehen, hoffe es wird noch für jemanden nützlich sein.
Ich habe gestern das Gerät 12 Stunden laufen lassen – es sieht bisher gut aus. Ich werde weiter noch beobachten.
LG Alex
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1514
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 46
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Philips 46PFL9706K LED´s im Hintergrund sichtbar

 · 
Gepostet: 22.07.2019 - 18:57 Uhr  ·  #35
Prima Dokumentation! :clapping:

Also das heißt, dass dies ein rein optischer Effekt ist. Die Linsen biegen sich zu nahe an die Diffusorfolie dran durch Hitzeeinwirkung? Komisch dass sowas erst nach Jahren auftritt. Verziehen sich die LED-Module?

Hinterher ist man ja immer schlauer. Das erklärt mir jetzt auch, warum der Effekt nicht gleichmäßig ist, sondern sozusagen graduell mit einem hellen Zentrum. Das liegt dann an der Biegekurve. Diese Beobachtung hat mich immer gestört, aber ich hatte nicht genügend Phantasie :nerd:
asd132435
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: stuttgart
Beiträge: 6
Dabei seit: 05 / 2019
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Philips 46PFL9706K LED´s im Hintergrund sichtbar

 · 
Gepostet: 23.07.2019 - 02:23 Uhr  ·  #36
Danke! Ja, genau so sieht es aus. Dadurch, dass das 2. LED-Modul (wie auch alle andere) oben und unten mit zwei Schrauben festgeschraubt wurde und ich die Biegekurve in einem „kalten“ Zustand beobachtet habe, würde ich sagen, dass zumindest das 2. Modul im Laufe der Zeit etwas länger geworden ist. Das 6. Modul, das quasi die gleiche Ausgangssituation hatte, war nicht verzogen. Mag sein, dass es bessere Kühlbedingungen hatte.
Der zweite Testtag hat das Gerät absolviert. Dieser Effekt kam bisher nicht mehr vor.
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 45
Beiträge: 6728
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 330
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Philips 46PFL9706K LED´s im Hintergrund sichtbar

 · 
Gepostet: 26.07.2019 - 23:18 Uhr  ·  #37
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Philips, 46PFL9706K, LEDs, Hintergrund, sichtbar