Das Elektronik-Portal
 

Philips 55PFL6158K/12 Lässt sich nicht einschalten

Chane
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Philips 55PFL6158K/12 Lässt sich nicht einschalten

 · 
Gepostet: 24.08.2019 - 09:00 Uhr  ·  #1
Hersteller: Philips

Typenbezeichnung: 55PFL6158K/12

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Lässt sich nicht einschalten

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hi

Habe da ein Philips 55PFL6158K/12 der sich nicht mehr einschalten lässt. Rote Lampe geht auch nicht an.
Elkos sind optisch in Ordnung.
Was mich sehr interessieren ist ob solche Lötstellen (siehe Bilder) normal sind? Sehen stellenweise aufgeblasen aus, sind aber oft zu sehen.
Sonst Ideen?

Mfg
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_20190824_083431_resize_50.jpg ( 566.32 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190824_083441_resize_41.jpg ( 511.79 KB )
Titel:
Information:
Firewater
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 112
Dabei seit: 04 / 2019
Karma: 1
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Philips 55PFL6158K/12 Lässt sich nicht einschalten

 · 
Gepostet: 24.08.2019 - 09:13 Uhr  ·  #2
Bei den Loetstellen wuerd ich mir keine Gedanken machen, den Fehler verursacht meist das Mainboard, bzw. der darauf befindliche
BGA Chip. Den kannst Du mal mit Heissluft behandeln. Ist keine Loesung auf Dauer, aber dann hast Du das Problem halt eingegrenzt.
Chip ist mit einem Kuehlkoerper versehen. Aufheizen und leicht hin und her drehen,aber nicht abreissen.

mfg. Micha
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1102
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 38
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Philips 55PFL6158K/12 Lässt sich nicht einschalten

 · 
Gepostet: 24.08.2019 - 10:16 Uhr  ·  #3
Hallo!
Bleifreies Lot schmilzt bei >210° C. Das gleichmäßig UNTER dem Chip zum Schmelzen zu bringen ist eine hohe Kunst, gibt dazu etliche Berichte hier im Forum, mit teuren Gerätschaften, alternativ auch die "Backofen-Methode". Mit Heißluft ist da eher nichts zu machen, würde auch umliegende Teile wegblasen.
Die "Balls" (=Lötkügelchen der einzelnen Verbindungen) sind so winzig, daß man mit "hin-und-herdrehen" eher eine Kurzschluß verursacht als etwas repariert...oder soll damit nur der Kühlkörper bewegt werden?
Mal nach den Beiträgen zu den Philips-Boards hier im Forum suchen. Leider sind die berichteten Erfolge eher selten.
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1588
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 51
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Philips 55PFL6158K/12 Lässt sich nicht einschalten

 · 
Gepostet: 24.08.2019 - 16:58 Uhr  ·  #4
Solche Lötstellen sehen schlimm aus, sind aber sogar haltbarer als normale, weil eine Niete im Loch steckt. Im Gegensatz zu normalen Löchern halten die ewig.

Elkoprobleme hat die Serie keine. Wahrscheinlich Mainboard, wie die Kollegen geschrieben haben. Es geht auch gar nicht darum, die Kugeln unter der CPU zu schmelzen, sondern um die CPU selbst. Manche erholen auch durch Erhitzen wieder, andere nicht. Ich habe unzählige frustrierende Experimente gemacht, um zu dieser Einsicht zu kommen.
Chane
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Philips 55PFL6158K/12 Lässt sich nicht einschalten

 · 
Gepostet: 25.08.2019 - 09:47 Uhr  ·  #5
Dankeschön. Also, ein gebrauchter Mainboard bringt auch keine Glück, wenn Fehler serienmäßig ist. Totalschaden.
Habe wieder zusammengeschraubt und festgestellt dass sich die Rote Led Lampe doch kurz meldet wenn ich Netzstecker rausziehe und wieder reinstecke. Tv ging auch einmal für ein paar Minuten sogar an. Sonst nur dasselbe Spiel mit Netzstecker und Rote Led Lampe. Wenn ich dann aber per Fernbedienung Tv starte- blinkt rot durchgehend (blinkt zwei mal, pause, zwei Mal, pause usw)
Firewater
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 112
Dabei seit: 04 / 2019
Karma: 1
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Philips 55PFL6158K/12 Lässt sich nicht einschalten

 · 
Gepostet: 25.08.2019 - 12:11 Uhr  ·  #6
Ja ich meinte das bewegen des Kuehlkoerpers. Aber wie gesagt zwei mal blinken ist halt Mainboardfehler. Ob Du ein gebrauchtes findest ist
wohl schwierig, bzw wenns geht dann meist auch nicht lange. Manchmal muss man sich auch von einem Geraet einfach trennen und entsorgen.

mfg. Micha
Chane
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Philips 55PFL6158K/12 Lässt sich nicht einschalten

 · 
Gepostet: 25.08.2019 - 20:03 Uhr  ·  #7
Bleibt nichts anderes übrig :)


PS Dasselbe Model hat die Schwester auch. Schaltet selber ein und aus. Auch Mainboard?

Mfg
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 46
Beiträge: 6827
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 331
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Philips 55PFL6158K/12 Lässt sich nicht einschalten

 · 
Gepostet: 25.08.2019 - 20:26 Uhr  ·  #8
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Philips, 55PFL6158K12, Lässt, einschalten