Das Elektronik-Portal
 

Probleme mit Anschluß v. Billigreceiver

Mantra
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 09 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Probleme mit Anschluß v. Billigreceiver

 · 
Gepostet: 10.10.2007 - 01:22 Uhr  ·  #1
Hersteller: Telestar
Typenbezeichnung: Starsat HC
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Blutiger Anfänger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hi,

hab heute meine stationäre Satanlage erweitert mit einem 4 fach LNB (von ehemals 2 fach LNB) ... auf den alten zwei leitungen laufen (noch immer problemlos) eine alte Nokia Dbox und ein Homecast S 5001 CICR.. und hab eine neue Leitung verlegt, da wollte ich den TELESTAR Starsat HC (steht wohl für Hardcore :D ) anschliessen, aber die lässt sich mit angeschlossenen Kabel nicht einschalten, nur ohne... ausserdem gibts da ein böses Geräusch wenn man mit angeschlossenen Signalkabel versucht den Strom anzustecken...

dazu muss ich sagen der Receiver kommt von einem Camping Set und funktioniert mit eigener Schüssel und LNB zufriedenstellend... kenn mich da nicht so aus aber ist der LNB wohl net kompatibel zu meinem Receiver?

LNB: Smart Titanium TQSG Quad LNB
duts
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Gornsdorf
Beiträge: 1364
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 18
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Probleme mit Anschluß v. Billigreceiver

 · 
Gepostet: 10.10.2007 - 06:12 Uhr  ·  #2
Einen Kurzschluss hast Du nicht auf dem Kabel?
HobbitH
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: NRW
Beiträge: 158
Dabei seit: 10 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit Anschluß v. Billigreceiver

 · 
Gepostet: 10.10.2007 - 10:34 Uhr  ·  #3
Mit Kompatibilität hat das nichts zu tun...

Du hast einen Kurzschluss auf der Koaxialleitung gebaut (meist passiert sowas beim unsauberen oder nicht kompletten Aufdrehen der F-Stecker).
Diesen Kurzschluss kannst du bestimmt mit einem Multimeter zwischen Innenleiter und Schirmung messen. Der Receiver hat entweder weil zu viel Strom floss abgeschaltet, oder ist zerstört worden.

Probier den Receiver am besten an einem definitiv funktionierenden Anschluss aus, wenn er dort funktioniert, Kurzschluss am neuen Anschluss beseitigen, zur Sicherheit mit Ohmmeter nachmessen, dann Receiver wieder anschließen!

Wichtig ist, dass du den Stecker so aufdrehst, dass die Geschäumte Isolierung zwischen Außen und Innenleiter bis in den Stecker geschoben ist. So vermeidest du einen Kurzschluss. Sollte dies nicht möglich sein, passt die Steckergröße nicht zur verwendeten Koaxialleitung, den Steckerinnendurchmesser erkennst du an der Beringung des Steckers. Hat der Stecker keinen Ring, ist es ein 7 oder 8mm Stecker, desto mehr Ringe er hat, desto kleiner ist er.

Keine Steckermontage bei eingeschaltetem Receiver, am besten nach "f-stecker schrauben" googlen!

PS: Dein Sat-Receiver ist baugleich mit Technisat und deshalb eigentlich ein recht ordentliches Gerät, abgesehen von der Fernbedienung!
Mantra
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 09 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit Anschluß v. Billigreceiver

 · 
Gepostet: 10.10.2007 - 13:35 Uhr  ·  #4
Bin im Moment nicht zuhause - kann deswegen net nachschauen, aber des lustige is, dass es bei einem alten Analog receiver funktioniert und auch mitn Homecast S 5001 CICR ... ohne probleme...
Mantra
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 09 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit Anschluß v. Billigreceiver

 · 
Gepostet: 10.10.2007 - 18:34 Uhr  ·  #5
So... mal gmessen, also von Kurzschluß kann keine Rede sein...

also ich hab jetzt mal 650 Ohm gemessen zwischen aussen und innen.. ist des normal?

.. weiters hab ich auch bei den anderen anschlüssen probiert... selbes fehlerbild.... also scheint der receiver hinüber zu sein.. (vom lagern?)
andere geräte funktionieren einwandfrei...
duts
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Gornsdorf
Beiträge: 1364
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 18
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Probleme mit Anschluß v. Billigreceiver

 · 
Gepostet: 11.10.2007 - 06:06 Uhr  ·  #6
Also wenn andere Receiver an dieser Leitung funktionieren und dieser Reciever auch an einer anderen Leitung nicht, dann würde ich mal einen Defekt des Receivers vermuten.
inest1960
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Löcknitz
Beiträge: 221
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit Anschluß v. Billigreceiver

 · 
Gepostet: 11.10.2007 - 20:14 Uhr  ·  #7
....650 Ohm bei was?

- bei offenen Kabelende
- mit LMB

Meß mal am Satreceiver (LMB-Eingang die 14/18Volt)

Gruß Frank
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Probleme, Anschluß, Billigreceiver