Das Elektronik-Portal
 

Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

Dennis-B
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 22.08.2007 - 16:20 Uhr  ·  #1
Hersteller: Canon
Typenbezeichnung: UC 9 HI8
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Blutiger Anfänger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Ich habe da mal eine frage zu den Canon UC9 Hi8 Camcorder

Ich habe ein an zuhause hier bei mir

Ich kann nicht länger als 15 Minuten aufnehmen :-( Der akku ist dann immer leer ist das normal?

Und bei machen Aufnahmen raucht es im hintergrund, woran kann das den liegen?

Hat einer auch so welche probleme? Gehabt?

ich habe gerade ein neuen akku bei ebay gekauft aber immer noch das gleiche nach 15 Minuten ist der Akku leer :-( !



Gruß Dennis
Dennis-B
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 28.08.2007 - 18:32 Uhr  ·  #2
Kann mir den keiner was sagen?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 28.08.2007 - 18:43 Uhr  ·  #3
Ne. Wieviel mAh hat dein Akku?
Dennis-B
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 02.09.2007 - 21:13 Uhr  ·  #4
ich habe zwei Akkus

einer hat 1300 mAh
und der andere hat 2400 mAh
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 03.09.2007 - 15:50 Uhr  ·  #5
Ohne die Stromaufnahme des Camcorders zu messen und zu kennen, kann man keine konkrete Aussage treffen.

Halten denn beide Akkus nur 15 Minuten? Einer müsste fast doppelt so lange halten. Da dieser Camcorder allerdings mit NiCd-Akkus arbeitet, könnten die alt sein, der Memoryeffekt zugeschlagen haben.
Dennis-B
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 03.09.2007 - 17:17 Uhr  ·  #6
Ja die Akkus halten nur 15 Minauten beide!

Was ist den das höste bei den Akkus mAh?

und ich habe leider auch keine anleitung mehr für diese Kamera

Kann mein sie irgenwo nach bestellen und download kostenlos?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 03.09.2007 - 19:38 Uhr  ·  #7
Keine Ahnung was das höhste ist, ich habe einen 1000mA und einen 2800mA-Akku. Aber selbst der schon 10 Jahre alte 1000mA hält bis zu einer Stunde durch wenn man nicht zu oft zoomt.

Wie gesagt, ich tippe dann eher auf alte Akkus mit Memoryeffekt.

Anleitung habe ich noch, brauch sie aber auch noch. Wenns blos ein paar Seiten zu einem Thema sind, könnte ich dir einscannen, nicht aber das ganze Buch.

MfG
Dennis-B
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 04.09.2007 - 16:11 Uhr  ·  #8
ich würde dir die anleitung auch bezahlen von du sie für mich einscannst

ich habe da noch eine frage

Am aufladegäret ist doch eine lampe dran und bei dem aufladen ist sie immer Rot ist das richtig so? Und wenn sie das blicken stehn geblieben ist dann ist der akku aufgealden oder nicht?

und was bedeutet das wenn ich auf den Aufladegäret auf den knopf drücke und lampe wird grün?

Danke ihnen erstmal für die ganze mühe

Danke schön
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 04.09.2007 - 16:47 Uhr  ·  #9
Zum einscannen habe ich schon was geschrieben. Daran ändert sich auch nichts. Abgesehen davon würde ich mich strafbar machen, wenn ich für eine 56-seitige deutsche Vollkopie Geld nehme. Es gibt ein Copyright.

Netzteil/Ladegerät:
LED blinkt rot -> Akku wird geladen
LED leuchtet dauerhaft rot -> Akku ist voll
LED blinkt grün nach betätigen der REFRESH-Taste -> Name sagt es schon, REFRESH, also Akku wird bis zur Ladeschlussspannung aller 5 Zellen entladen, anschließend beginnt automatisch der Ladevorgang.
Dennis-B
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 04.09.2007 - 18:43 Uhr  ·  #10
ist was bringt das?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 04.09.2007 - 20:25 Uhr  ·  #11
Bitte?
Dennis-B
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 04.09.2007 - 20:45 Uhr  ·  #12
Ich verstehe das nicht sognau mit der LED blinkt grün nach betätigen der REFRESH-Taste -> Name sagt es schon, REFRESH, also Akku wird bis zur Ladeschlussspannung aller 5 Zellen entladen, anschließend beginnt automatisch der Ladevorgang.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 04.09.2007 - 22:21 Uhr  ·  #13
Okay, sorry. Ich schraube einige Runden runter.

Also, REFRESH ist englisch und heißt übersetzt = erfrischen, auffrischen.
Bedeutet also, man kann den Akku auffrischen. Das trifft gerade für Akkus des Typus NiCd, wie sie bei diesem Camcorder eingesetzt werden zu. Spezielle Infos zu diesem Akkutyp findest du unter http://de.wikipedia.org/wiki/Nickel-Cadmium-Akkumulator

Da lies dir den Teil bzw. Link zu Memoryeffekt durch. Dann wirst du sicher auch verstehen was mit REFRESH gemeint ist.

NiCd-Einzelzellen habe eine Spannung von 1,2V. Da Akkus zu diesem Camcorder 6V haben, bestehen diese Akkus aus 5 Einzelzellen. Diese darf man beim entladen aber nicht auf NULL Volt entladen, weshalb ich den Begriff der Ladeschlussspannung benutzt habe.

Zieh dir den Artikel mal voll rein, dann verstehst du mehr.
Weitere Fragen? Nur zu.

MfG
Dennis-B
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit dem Canon UC9 HI8 Camcorder

 · 
Gepostet: 05.09.2007 - 15:53 Uhr  ·  #14
Danke schön
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Probleme, Canon, UC9, HI8, Camcorder