Das Elektronik-Portal
 

Probleme mit Sony KVE2961

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
Janimuff
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 11.12.2003 - 08:49 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

mein Sony startet mur sehr schleppen, bedeutet kein Bild, Ton nur rauschen. Nach 5-10 Min. ist der Ton dann ruhig, kein Bild aber OSD und Text funktionieren.
Kennt jemand so ein Verhalten?
Danke
Jörg
Janimuff
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Ergänzug Zum Eintrag oben

 · 
Gepostet: 11.12.2003 - 09:12 Uhr  ·  #2
Während der 5-10 Min. beim Einschalten blinkt die LED B 3x ( Felhercode). Anschließend sind alle LED's aus.
Jörg
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 11.12.2003 - 09:21 Uhr  ·  #3
Moin,

scheinen dei Netzteil Elcos taub zu sein.
Am besten alle Elcos raus.

Um das aber auch zu testen:
Halt mal mit nem Föhn in die Netzteilgegend und heize dem
mal richtig ein.
Wenn er dann anspringt weist Du es definitiv.

Gruss Alde :)
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 11.12.2003 - 09:26 Uhr  ·  #4
Ach nochwas -

kalte Lötstellen könnten natürlich auch die Ursache sein.

Also auch in die Richtung suchen.
Vor allem Netzteil und Horiz.Stufe. :D

Alde
Luke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 846
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 1
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 11.12.2003 - 11:05 Uhr  ·  #5
Hi,

also 3x blinken wird als fehler im nt ausgeworfen! somit dürfte alde richtig liegen. prüfer aber auch noch den T603 und R672, zumindest auf kalö!

luke
Janimuff
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 13.12.2003 - 19:30 Uhr  ·  #6
Hallo,
erstmal vielen Dank für die Hilfe, ich habe jetzt die meisten Elkos im Netzteil ausgetauscht. Außerdem habe ich den halben Fernseher nachgelötet. Aber immer noch Aussetzer. Ich tippe auf einen Wärmefehler, aber wo? Kältespray ist mittlerweile alle, Fön ergibt keine Richtung. Hat noch jemand Ideen?
Danke,
Jörg
Luke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 846
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 1
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 13.12.2003 - 20:07 Uhr  ·  #7
hast du auch den tuner nachgelötet? insbesondere am ic tsa? wenn ja dann können wir uns die fehlermeldungen auf den screen bringen. dazu mache folgendes:

jetzt sollte auf dem bildschirm eine liste der probleme angezeigt werden die aufgetaucht sind und wieoft.
sage uns mal was du vorfindest.

Luke
Janimuff
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 13.12.2003 - 20:29 Uhr  ·  #8
Hallo Luke,

bitte noch mal für nicht TV-Techniker. Das Modul, welches im Service Manual mit Tuner bezeichnet ist, enthält nur Spulen, Meinst Du den IF Block? Den habe ich jetzt schon mehrmals ausgelötet, nachgelötet und keine Besserung. Werde es nochmal probieren. Deine Frage oben. Kanal 5 = fernbedienung auf 5? wenn ich dann vol- drücke, wird's leise, gleichzeitig auf Power, keine Reaktion, anschließend auf Power, Kiste aus, also keine Liste. Ich zu Doof?
Danke
Jörg
Luke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 846
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 1
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 13.12.2003 - 20:40 Uhr  ·  #9
sorry ich hab schneller geschrieben als gedacht. also nochmal

gerät aus am netzschalter:
jetzt auf fb folgende tastenkombination drücken und festhalten:
Display, Channel, 5, Volume-, dann powerschalter. jetzt müßte nach dem hochstarten der diagnostic screen kommen. versuch mal
luke
Janimuff
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 13.12.2003 - 21:00 Uhr  ·  #10
Hallo, trotz Fingerübung auf der FB keine Liste. Können wir das tel. klären? dann bitte Mal an meine E-mail <a href="mailto:janimuff@web.de">janimuff@web.de</a>
Danke
Jörg
PS: zurzeit ist die Kiste warm und läuft wie ein Länderspiel. Es handelt sich, wie ich jetzt im Service-Manual gelesen habe um ein AE-2F Chassis
Luke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 846
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 1
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 13.12.2003 - 21:12 Uhr  ·  #11
schau mal ins postfach.
Janimuff
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 14.12.2003 - 08:42 Uhr  ·  #12
Moin Moin,

nach der Lötaktion gestern und abkühlen über Nacht zeigt der Sony jetzt folgendes verhalten:
Einschalten aus Standby, kein Bild, kurze Rauscher (>1 sek), 3x blinken der LED. Nach 30sek bis eine 1 min Bild vorhanden, Ton normal, LED normale Statusanzeige ( 2Kanal, Stereo oder aus). Nach ca. 3 bis 5 min Aussetzer im Bild, Rauschen und Knacken im Ton, gleichzeitig pfeifen ( Zeilentrafo?) Bild weg. Nach ca. 1 Min, man kann es durch Umschalten des Senders beschleunigen, pfeifen verschwunden, die Kiste läuft ganz normal.

Gruß
Jörg
Luke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 846
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 1
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 14.12.2003 - 12:33 Uhr  ·  #13
hallo jörg,

gut mit der fehleranzeige kommen wir im augenblick nicht weiter also gehen wir nochmal alles durch.

1. hast du wirklich alle elkos im primärbereich nt gewechselt ?
2. sind alle lötstellen am dst okay, auch alle spulen kondensatoren und halbleiter. schau dir die lötstellen in ruhe an evtl. unter der lupe. manchmale übersieht man kalö auch einfach.
3. sind die 300V dc die hinter brückengleichrichten und ersten elko anliegen müssen in richtiger höhe?
4. ist die +b wirklich auf (ich glaube) 135V unter last ? oder niedriger?
5. hast du den bereich v-ablenkung nach kalö untersucht?
6. schau die den bereich um den Q603 richtig an dies ist die over current überwachung.
7. was ist jetzt mit tuner (alles das was in der alubox ist wo antennenkabel dran hängt)

vielleicht kommen wir so weiter.

Luke
Janimuff
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 14.12.2003 - 14:43 Uhr  ·  #14
Hi Luke,

1. Alle elkos außer den 400V, 160V und 330 MMF Typ nicht, bei Conrad nicht zu bekommen
2. lötstellen habe ich bald den ganzen Fernseher nachgelötet, aber wer weiss schon ob ich wirklich alle gefunden habe.
3. Die Spg ist 290 bis 292 V.
4. Liegt bei 139V
5. und 6. siehe 2.
7. Tuner jetzt nochmal nachgelötet.

Jetzt habe ich ein neues Problem. Kein Bild kein Ton, keine LEDanzeige, Rote Streifen im Bild, über FB nur eine Bedienung möglich, dann keine Reaktion mehr.

Gruss Jörg
Janimuff
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 8
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Probleme mit Sony KVE2961

 · 
Gepostet: 14.12.2003 - 15:43 Uhr  ·  #15
Hi,

nachdem der Fernseher jetzt enige Zeit gestanden hat, funktioniert er einwandfrei. Ich werde ihn jetzt ganz vorsichtig zuschrauben, ihn auf seinen Platz im Wohnzimmer verfracheten, und hoffen, dass er weiterhin durchhält.

Wenn nicht, melde ich mich wieder.
Vielen Dank allen, die sich meinem Problem angenommen haben, es ist wirklich super wie viele Leute hier helfen.
Jörg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Probleme, Sony, KVE2961