Das Elektronik-Portal
 

Satreceiver Telestar Schaltnetzteil defekt

Fux
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Oberbayern
Beiträge: 3
Dabei seit: 01 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Satreceiver Telestar Schaltnetzteil defekt

 · 
Gepostet: 09.01.2004 - 14:16 Uhr  ·  #1
Luke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 846
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 1
Betreff:

Re: Satreceiver Telestar Schaltnetzteil defekt

 · 
Gepostet: 09.01.2004 - 18:27 Uhr  ·  #2
hi,
also wenn ein widerstand abfackelt ist meistens ein kurzschluß schuld. schau dir an welches bauteil über den widerstand versorgt wird und messe diese strecke gegen masse.

luke
Fux
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Oberbayern
Beiträge: 3
Dabei seit: 01 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Satreceiver Telestar Schaltnetzteil defekt

 · 
Gepostet: 09.01.2004 - 23:40 Uhr  ·  #3
Hallo Luke,

also der Widerstand geht direkt auf den Gleichrichter (sieht man auch im Bild). Der Gleichrichter ist in Ordnung, hab ihn ausgelötet und durchgemessen. Von dem Gleichrichterausgang gehts in den Trafo mit der Aufschrift 4257. Hab den ohmschen Widerstand gemessen und der liegt bei etwa 0,2 Ohm. Könnte realistisch sein. Auf der Ausgangsseite liegen die Widerstände noch darunter (ist ja auch logisch). Kann es aber mit meinem billigen DMM auch nicht besonders genau überprüfen. Leider hab ich kein Meßgerät um den Blindwiderstand der Spule zu prüfen. Aber kann mir eher nicht vorstellen, daß es an dem liegt. Was sind denn noch typische Bauelemente - außer den Kapazitäten - die hier meisten draufgehen? Oder etwa doch der Trafo?

Gruß
Fux
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Satreceiver, Telestar, Schaltnetzteil, defekt