Das Elektronik-Portal
 

Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
wenesn
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 46
Dabei seit: 07 / 2015
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 14.06.2018 - 19:49 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: Induktionskochfeld

E-Nummer: EH675MN11E/20

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Ausfall linke Kochfeldhälfte F-Code e0

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Seit Anfang 2009 kursiert eine Diskussion über Ausfälle von Induktionskochfeldern. Begonnen mit folgendem Beitrag:
Hersteller: AEG Elektrolux
Typenbezeichnung: 88101 K-MN Induktions-Kochfeld
E-Nummer:
kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Elektronikfehler E3


Am Siemens-Herd meiner Tochter trat jetzt ein vergleichbares Problem auf.
Plötzlich beim Kochen mit allen Kochstellen ein kleiner Knall und Ausschalten von Sicherungen des Herds.
Anschließend funktionieren nur noch die beiden Stellen der rechten Seite. Als Fehlermeldung blinkt im linken Teil des Displays abwechselnd e und 0 (e dargestellt als gespiegelte 9). Lt. Bedienungsanleitung Störung im elektronischen System, Kundendienst anrufen. Vorher vom Strom trennen, wieder anschließen war erfolglos.

Jetzt heißt der Fehlercode zwar anders, ist ja auch ein anderer Hersteller, könnte nach meiner Vermutung aber gleichartige Ursache haben.

Die vom Kundendienst telefonisch genannten Kosten für Anreise und Reparatur in der Größenordnung von 400€ würde ich gerne vermeiden, wenn eine der diskutierten "Bauteillösungen" und Lötarbeiten erfolgversprechend sind. Vermutlich am Wochenende werde ich mal die Innereien ansehen.

Wie ist die Meinung der Experten?
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9002
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2649
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 14.06.2018 - 22:15 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von wenesn

Wie ist die Meinung der Experten?

Ruf den Werkskundendienst an, für einen Bastler sind Induktionsfelder 3 Nummern zu groß.
wenesn
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 46
Dabei seit: 07 / 2015
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 15.06.2018 - 09:28 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von havelmatte

Zitat geschrieben von wenesn

Wie ist die Meinung der Experten?

Ruf den Werkskundendienst an, für einen Bastler sind Induktionsfelder 3 Nummern zu groß.


Au Mann, havelmatte, einen solchen pauschalen, dazu noch entmutigen Kommentar kann ich nun gar nicht gebrauchen. Wenn du meine bisherigen Problembehandlungen ansiehst, die wir beide zum Teil auch gemeinsam diskutiert hatten, wird dir klar sein, dass ich den Kundendienst nicht anrufen werde. Da müsste ich dann schon sehr fest gefahren sein. ;-) :-)
Aus der Siemens-Ersatzteilliste gibt es höchstwahrscheinlich die Komponenten, die ich mir zutraue sie auszutauschen. Muss nur noch den Übeltäter finden. Vielleicht gibt es ja sogar eine Reparaturlösung wie sie im eingangs zitierten Thred häufiger praktiziert wurde.
Jedenfalls traue ich mir zu, die Kosten unter den 400€ zu halten. Die teuersten Komponenten die ich für evtl. ursächlich halte bewegen sich bei 130€.

Also Fazit: Ich schau mir die Baugruppen am Wochenende an und dann schaun mer mal. 8-)
Bis dahin (handshake)
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9002
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2649
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 15.06.2018 - 10:21 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von wenesn

Au Mann, havelmatte, einen solchen pauschalen, dazu noch entmutigen Kommentar kann ich nun gar nicht gebrauchen.

Habe bei deinem Wissensstand nur "Bastler" gelesen. Die Angabe des richtigen Wissensstand ist hier im Forum leider nicht möglich.
Nun weiss ich mehr - los geht´s. :D
https://www.siemens-home.bsh-g…-section-3

Ich vermute als Ursache das Modul 0204. Siehe dir auch alle Elkos an. Wenn die oben gewölbt sind, sind sie def. Da es von den Modulen nicht mehr viele gibt, würde ich mir eins besorgen und für alle Fälle - falls nicht def. hinlegen. Auch auf Wölbung der Elkos am rechten Leistungsmodul (0241) achten.
Auch das Relaismodul sollte geprüft werden.
Ich drück dir die Daumen und bin auf die Antwort gespannt.
wenesn
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 46
Dabei seit: 07 / 2015
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 15.06.2018 - 10:48 Uhr  ·  #5
Na diese Antwort klingt schon erfreulicher! (rock)
Auf 0204 habe ich auch getippt, hoffe aber, dass ein bisschen löten und ELCO-Tausch schon hilft.
Eine Frechheit finde ich die Module als "nur begrenzt verfügbar" zu kennzeichnen im Katalog. Wollen die die Versorgung vielleicht einfach einstellen? So alt ist das Gerät nun wirklich noch nicht.
Melde mich, wenn es Fragen und noch besser Erfolgsmeldungen gibt.

Werde mir auch die Belüftungssituation noch genauer ansehen. Da gab es ja auch schon Hinweise, dass Überhitzungsschäden ursächlich sein könnten.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 4633
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 330
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 15.06.2018 - 11:01 Uhr  ·  #6
wenesn
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 46
Dabei seit: 07 / 2015
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 15.06.2018 - 15:19 Uhr  ·  #7
FD 9211. Was schließen wir daraus?
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9002
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2649
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 15.06.2018 - 15:41 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von wenesn

FD 9211. Was schließen wir daraus?


Hergestellt Nov. 2012
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 4633
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 330
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 15.06.2018 - 15:54 Uhr  ·  #9
wenesn
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 46
Dabei seit: 07 / 2015
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 17.06.2018 - 17:19 Uhr  ·  #10
So sieht das Modul 0204 nach Zerlegen aus.
Beim Öffnen fiel am Rand der Platine ein Bereich mit Rußspuren auf. Das Kunststoffgehäuse hat an dieser Stelle eine kleine Kammer, die mit mehreren Punkten von Abbrandspuren belegt ist. An der Gegenseite auf der Platine findet man vier rechteckige Kupferplättchen, die untereinander und zu benachbarten Leiterbahnen durch dünne Stege, evtl. aufgelötete Drähte wohl mal in Verbindung standen. Diese Verbindungen sind alle weggeschmort und haben das Rußbild erzeugt.
Auf der Bauteilseite der Platine sieht man den Bauteilen die damit in Verbindung stehen nichts an. Es korrespondieren die rot umrandeten Bereiche beider Platinenseiten auf dem Foto.
Ich vermute, dass der wirkliche Übeltäter nicht einmal innerhalb der Markierung liegen muss. Selbst wenn ich defekte Kleinteile finden würde befürchte ich, dass die durchgebrannten Verbindungsstege nicht reparabel sind.
Fazit: Ein neues Modul 0204 wird wohl fällig sein. Jemand anderer Meinung? Oder gibt es einen Tipp zu einer günstigeren Quelle?
Danke für eure Anteilnahme. Berichte , wenn alles wieder läuft.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: 2018-06-17_16h30_39_upl.png ( 1008.36 KB )
Titel: Platine
Information:
Dateiname: IMG_20180617_160840_upl.jpg ( 785.34 KB )
Titel: Gehäuse
Information:
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 4633
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 330
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 17.06.2018 - 17:23 Uhr  ·  #11
wenesn
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 46
Dabei seit: 07 / 2015
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 17.06.2018 - 17:54 Uhr  ·  #12
Hier ein höher aufgelöster Ausschnitt des auffälligen Bereichs. Oder meintest du eine größere Übersicht über die gesamte Platine?
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: 2018-06-17_17h45_24_upl2.png ( 986.69 KB )
Titel: Zoom Platine beidseitig
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 826
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 30
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 23.06.2018 - 13:38 Uhr  ·  #13
Hallo!

Da wo auf der Unterseite weiße Rechteck-Markierungen sind sollten auch Bauteile sein. Die sind offensichtlich verdampft, das Metall findet sich auf dem schwarzen Plastik wieder. Sind ja sehr schöne Bilder geworden.
Wäre interessant, zu wissen, wie die Leiterbahnen unter dem Ruß weitergehen. Könnest du das säubern (Alkohol) und nochmal Bilder machen?
Flächige Bauteile an den Stellen fallen aus, da ja mitten in dem 2.Rechteck der NTC (Startstrombegrenzer) eingelötet ist.
Ohne das zu kennen wäre eine Möglichkeit, daß hier Leiterbahnen mit definierten Lücken als Überspannungsableiter (=Blitzableiter) eindesigned wurden, denn richtige Bauteile scheinen da nicht vorhanden gewesen zu sein.
Reine Leiterbahnen als SIcherung halte ich für eher unwahrscheinlich, das ist m.E. auch nicht zulässig.
Wäre interessant, hier ein Vergleichsbild von einem intakten Modul zu haben.

Spannend...
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 4633
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 330
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 23.06.2018 - 15:45 Uhr  ·  #14
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 826
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 30
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens Induktionskochfeld Ausfall linke Kochfeldhälfte F-C

 · 
Gepostet: 23.06.2018 - 16:17 Uhr  ·  #15
Hallo!

In Beitrag 10 sind m.E. niedergeschlagenen Metallrückstände auf dem schwarzen Plastik zu sehen, d.h. da ist etwas Metallisches auf der gegenüberliegenden Seite verdampft...und das scheint das Material gewesen zu sein zwischen den flächigen Leiterbahn-Rechtecken. Auf den Fotos "weiß-silbriges Etwas".
Merkwürdig nur, daß die Bauteileumrisse eben nicht an diesen "Stegen" gezeichnet sind (wenn da z.B. Widerstände montiert wären) sondern komplett um die Leiterbahnen. EIne gezielte Verringerung des Leiterbahnquerschnitts würde auf eine Art Sicherungfunktion hindeuten, aber wäre dann Zinn auf diesen Stegen? Oder ist da eben eine definierte Kriechstrecke zur Überspannungsableitung?

Immer wieder spannend...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0