Das Elektronik-Portal
 

Siemens Toaster Porsche 2 Drehknopf zum Einfahren des Röstgu

SASLOOP1
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 04 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Siemens Toaster Porsche 2 Drehknopf zum Einfahren des Röstgu

 · 
Gepostet: 17.04.2008 - 13:54 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: Toaster Porsche 2

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Drehknopf zum Einfahren des Röstgutes rastet nicht mehr ein.

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo, wer kann mir helfen?
Mein jetzt gerade ein wenig über 2 Jahre alter und zeimlich teurer Design-Toaster von Siemens streikt.
Der Drehknopf zum Einfahren des Röstgutes rastet nicht mehr ein udn somit startet nicht der Röstvorgang.
Wo in Köln kann ich so etwas günstig reparieren lassen? Wer kann mir einen Tipp geben oder ist der Fehler einfach durch mich selber zu beheben? Fänd es echt schade, des Toaster jetzt deswegen auf den Müll zu schmeißen.
Über Hilfen würde ich mich freuen.
Gruß Sascha Lammertz
(<a href="mailto:sascha.lammertz@gmx.de">sascha.lammertz@gmx.de</a>)
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Siemens Toaster Porsche 2 Drehknopf zum Einfahren des Röstgu

 · 
Gepostet: 19.04.2008 - 09:49 Uhr  ·  #2
DAC324
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Zellingen
Alter: 50
Beiträge: 87
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Siemens Toaster Porsche 2 Drehknopf zum Einfahren des Röstgu

 · 
Gepostet: 02.07.2008 - 15:09 Uhr  ·  #3
Hallo,

falls das Problem noch aktuell sein sollte:

Bei vielen Toastern wird der Knopf zum Einfahren des Toasts durch einen Elektromagneten in der "Einraststellung" festgehalten. Dieser Elektromagnet erhält seine Betriebsspannung über eine Anzapfung der Heizelemente. Die Heizelemente arbeiten als Spannungsteiler und versorgen so den angesprochenen Elektromagneten und die Zeitschaltung des Toasters mit der entsprechenden Betriebsspannung.

Bei dem angesprochenen Fehler liegt also meistens ein Defekt im Heizelement (bevorzugt im Bereich der Kontaktierungen) vor. Das lässt sich mit einem Ohmmeter einfach nachprüfen.

Abhilfe: Entweder (falls verfügbar) Original-Ersatzteil oder Kontaktierung reparieren (meistens sieht man bei genauerer Untersuchung des ausgebauten Heizelementes den Fehler).

Viel Erfolg,
DAC324
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Siemens, Toaster, Porsche, Drehknopf, Einfahren, Röstgu