Das Elektronik-Portal
 

Siemens wasch & dry Wäsche nach dem Schleudern noch nass

  • 1
  • 2
  • 3
  • Seite 3 von 3
Lis
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 13
Dabei seit: 07 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Siemens wasch & dry Wäsche nach dem Schleudern noch nass

 · 
Gepostet: 29.07.2020 - 12:34 Uhr  ·  #31
Das Reinigen der Lamellen hat extrem viel gebracht, jetzt gibt es keine Kratzgeräusche und kein Bürstenfeuer mehr. Vielen Dank für den Tipp, Lötspitze! Die Maschine wurde wieder in Betrieb genommen und läuft leise und gut. Das der Kommutator eingelaufen ist, sieht man bei älteren Motoren öfters. Die Kohlen liegen gut in der Rinne und werden sich wahrscheinlich etwas schneller abschleifen. Wenn dabei sonst kein Schaden auftreten kann, belasse ich es so. Auch habe ich gelesen, das man neue Kohlen bei niedrigeren Schleudertouren langsam einschleifen soll.

Zum weltbesten Waschtrockner gehört die Maschine sicher nicht mehr, da gibt es mittlerweile recht gute Nachfolgermodelle in der gehobenen Mittelklasse unter 700 Euro.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2115
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 109
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens wasch & dry Wäsche nach dem Schleudern noch nass

 · 
Gepostet: 29.07.2020 - 13:17 Uhr  ·  #32
Danke für die Rückmeldung, hört sich doch recht gut an. Wird sicherlich noch eine Weile laufen. Kann natürlich sein, daß doch demnächst ein neuer Motor fällig ist.
uli12us
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 422
Dabei seit: 03 / 2020
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens wasch & dry Wäsche nach dem Schleudern noch nass

 · 
Gepostet: 29.07.2020 - 19:42 Uhr  ·  #33
Wie gesagt, bevor ein neuer Motor gekauft wird, würd ich auf jeden Fall den Kollektor überdrehen (lassen). Das kostet selbst wenn 1 oder beide Lager ebenfalls fällig sind im Bereich 20-40€.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2115
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 109
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens wasch & dry Wäsche nach dem Schleudern noch nass

 · 
Gepostet: 29.07.2020 - 22:19 Uhr  ·  #34
Ja, wäre einen Versuch wert.
Gibt es Erfahrungen, um wieviel 1/10 mm man den herunterdrehen kann? Die Abstände zwischen den Lamellen werden dann ja unweigerlich auch geringer und die Gefahr eines umlaufenden Funkens ("Rundfeuer" !!!) dann größer.
uli12us
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 422
Dabei seit: 03 / 2020
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens wasch & dry Wäsche nach dem Schleudern noch nass

 · 
Gepostet: 30.07.2020 - 13:57 Uhr  ·  #35
Leider kann ich dazu nix sagen. das wird von Fall zu Fall unterschiedlich sein. Das kommt einfach drauf an, wie dick diese Kollektorplättchen sind.
Ich kann nur ein Beispiel sagen Aeg Vampyr Motor 1800W oder 2000W, DOMEL MKM3434-5 Ursprünglicher Durchmesser 24,8, Abgedreht auf 24, Die Schlitze gehen runter auf 22. Ein zweiter Abdrehvorgang sollte also noch drin sein. Wenn die Fläche noch eben ist, kann man drauf verzichten. Aber häufig hat die gewaltige Riefen drin, die natürlich die neuen Kohlen auch entsprechend runterraspeln, schliesslich bleibt die ja nicht stur am Platz sondern wandert, je nachdem wie lang der Motor läuft und sich erwärmt, etwas rauf und runter. Man siehts ja wenn man ne Kohle an den verschlissenen Bereich hält, die ist regelmässig schmaler wie der Bereich.
Wobei natürlich durchs überdrehen auch der querschnitt kleiner wird, dieselbe Lebensdauer wie ursprünglich wird man da nicht mehr kriegen. Schliesslich fliessen da doch ordentliche Ströme, 8A über 3mm hört sich zwar erstmal nicht wild an, aber das wechselt ja mehrere 10.000 mal / Minute. Die Belastung ist da sicher grösser, wie wenn einfach über ein Kabel derselbe Strom fliesst. Wobei das abschalten ja die Belastung ausmacht.
jonessimon050
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Siemens wasch & dry Wäsche nach dem Schleudern noch nass

 · 
Gepostet: 19.08.2020 - 13:11 Uhr  ·  #36
Das übersteigt dann aber schon deutlich das, was ein durchschnittlicher Heimwerker machen kann. Solche Fälle hatte ich bei Saugstaubern schon öfter, vorher Lärm wie ein Düsenjäger und Funkenflug wie bei der Kuh Elsa.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Siemens, wasch, amp, dry, Wäsche, Schleudern, nass