Das Elektronik-Portal
 

sony g500 NT

knorki
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 09 / 2004
Karma: 0
Betreff:

sony g500 NT

 · 
Gepostet: 26.09.2004 - 12:40 Uhr  ·  #1
hallo erstmal :-)

ich hab gerade einen defekten g 500 ( 21" ) geschenkt bekommen
nach kurzem einkreisen bin ich drauf gekommen das die netzteil platine im eimer ist

( alles abgezogen, stecker rein, schalter an, sicherung kaputt )

nach dem 220v eingang und der sicherung ist nen übertrager, der scheint okay zu sein, genauso wie der brü-gleichrichter und der glättungs-C

der trafo vor dem C oder der einer spannungsregler(??) am großen alukühler vermute ich mal, sollte es der trafo sein wird finster glaub ich.
sollte was auf der sekundärseite des trafos sein, kann ich mir nicht vorstellen das der ne T - 6A3 sicherung binnen millisekunden "verdampft"

kann einer was genaues sagen?
hat einer sone platine übrig für mich? :-)
(t6.3h 250V könnte die bezeichnung sein )
schaltplan (komplettes servicemanual hab ich schon


vielen dank für hilfe im vorraus
oscillator909
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3422
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 69
Betreff:

Re: sony g500 NT

 · 
Gepostet: 27.09.2004 - 13:00 Uhr  ·  #2
Hallo,

Du hast im Netzteil auf der Primär Seite defenitiv einen Kurzschluß !

Überprüfe als erstes den Leitungs Transistor oder Spannungsregler im Netzteil, dann die weiteren Komponenten wie Dioden etc..

Überprüfe auch den PTC für die Entmagnetisierung der Bildröhre, ebenfalls den Trafo vor dem Leitungstransistor am besten auslöten und durchmessen !

Gruß
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

sony, g500