Das Elektronik-Portal
 

Telefunken /Vestel D40F287/M3 Bild blaustich

lumq2
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 44
Dabei seit: 10 / 2015
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Telefunken /Vestel D40F287/M3 Bild blaustich

 · 
Gepostet: 16.09.2019 - 14:02 Uhr  ·  #1
Hersteller: Telefunken /Vestel

Typenbezeichnung: D40F287/M3

Chassi: 17MB82S

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild blaustich

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Bild mit Bildinhalt blaustichig , Factoy Reset gemacht .Fehler der gleiche. Gerät hat keine T-con extern.
lumq2
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 44
Dabei seit: 10 / 2015
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Telefunken /Vestel D40F287/M3 Bild blaustich

 · 
Gepostet: 24.09.2019 - 10:07 Uhr  ·  #2
Kann mir keiner weiter helfen ? Gruß lutz
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1016
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 33
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Telefunken /Vestel D40F287/M3 Bild blaustich

 · 
Gepostet: 24.09.2019 - 10:18 Uhr  ·  #3
Hallo!
Stelle doch bitte ein Bild ein, damit man sich ein solches machen kann von dem Problem.
Ausgleich durch Farbbalance-Änderung (irgendwo im Menu versteckt, meist "Bild""Benutzerdefiniert" o.Ä.) nicht möglich...oder fehlen einfach alle anderen Farben? Mal mit der Lupe die Pixel anschauen, in einem weißen Bereich: Da müßten Rot, Grün und Blau sichtbar sein als kleine Streifen, nebeneinander.
lumq2
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 44
Dabei seit: 10 / 2015
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Telefunken /Vestel D40F287/M3 Bild blaustich

 · 
Gepostet: 30.09.2019 - 11:42 Uhr  ·  #4
Hallo Lötspitze , mit Foto einstellen klappt bei mir nicht so gut ,alle anderen Farben sind da ,nur blau dominiert , habe mich das Wochenende nochmal intensiv damit beschäftigt , ich kann im Menü RGB verändern , muss aber blau fast auf 0 stellen ,das ich ein akzettabeles Farbbild bekommme . die Grund-Einstellung müsste doch im Service Menü zu machen sein , und im Menü nur fein vom Kunden . oder die T-con ist nicht mehr i.o. kann ich nicht testen ,da sie ja in `s Main integriert ist. Danke für die Hilfe Gruß Lutz
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1016
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 33
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Telefunken /Vestel D40F287/M3 Bild blaustich

 · 
Gepostet: 30.09.2019 - 13:06 Uhr  ·  #5
Hallo!
Sicher, daß Du kein separates TCON hast, meist unter einer Blechplatte verborgen? Da wäre dann immer der Ansatz mit dem Gammma-Chip (AS15, AS19..), wenn vorhanden.
lumq2
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 44
Dabei seit: 10 / 2015
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Telefunken /Vestel D40F287/M3 Bild blaustich

 · 
Gepostet: 01.10.2019 - 12:00 Uhr  ·  #6
bin mir aber eigetlich sicher, das es keine seperate T-con gibt , da das T-con kabel direckt an die schmale leitrplatte geht ,wo das Display dran ist . sehe heute Nachmittag nochmal genau nach .Danke Mfg. lutz
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1016
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 33
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Telefunken /Vestel D40F287/M3 Bild blaustich

 · 
Gepostet: 01.10.2019 - 12:09 Uhr  ·  #7
Hallo!
Dann ist das TCON evtl. da integriert, das ist wohl eine der Varianten. Wegen der Menge der Leitungen zum Panel kann ich mir ein TCON auf dem Main schwer vorstellen, aber vielleicht weiß einer der Mitleser dazu mehr.
Ob es dort diesen AS-Chip gibt und man dort so einen Gamma-Chip tauschen kann weiß ich leider nicht, wurde hier im Forum m.W. nach noch nicht berichtet.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Telefunken, Vestel, D40F287M3, Bild, blaustich