Das Elektronik-Portal
 

VALVO / SIEMENS /TFK TBA120S Wie stellt man die Spule / Schwingkreis ein?

Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 3163
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 259
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

VALVO / SIEMENS /TFK TBA120S Wie stellt man die Spule / Schwingkreis ein?

 · 
Gepostet: 25.01.2021 - 18:36 Uhr  ·  #1
Hersteller: VALVO / SIEMENS /TFK

Typenbezeichnung: TBA120S

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Wie stellt man die Spule / Schwingkreis ein?

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF



Hallo!
Habe hier einen alten Tuner (vor Jahrzehnten mal selber gebaut, daher hänge ich dran...). Dort ist die Spule des Demodulators zerbröselt, der Spulenkern läßt sich nicht mehr gut einstellen. Er scheint auch verstellt zu sein, da die AFC-Funktion nicht mehr vernünftig arbeitet (Mittenanzeige auf "0" funktioniert, mit AFC=Aus).
Fragen:
Wie stellt man das richtig ein? Oszilloskop an 7 oder 9 und 10,7 MHz auf Maximum? Ein Sinus-Signal ist dort zu sehen.
-> Ich habe KEINE Radiowerkstatt mit so famosen Geräten wie HF-Sender oder Wobbler.
Hat jemand noch so eine Spule, die er/sie abgeben kann? Ich habe jetzt hier einen Behelf für den Spulenkern, scheint mir aber nicht zuverlässig zu sein, wackelt...

Ich bekomme es nicht hin, daß bei Einschalten der AFC die Frequenz "gefangen" wird, weicht immer ab bzw. verstimmt sich.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Tuner.JPG ( 146.22 KB )
Titel: Tuner
Information:
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: VALVO / SIEMENS /TFK TBA120S Wie stellt man die Spule / Schwingkreis ein?

 · 
Gepostet: 26.01.2021 - 07:59 Uhr  ·  #2
Hallo Lötspitze,

ui. Der TBA120. Der war früher in den 70ern in jedem Fernseher in der Ton-ZF :-)
Nun, dort wurde die Diskriminatorspule immer "einfach" auf maximale AM-Unterdrückung eingestellt.
Da man offenbar den bei dieser Schaltungstopologie keinen richtigen "Nulldurchgang" einstellen kann, da der Demodulator nicht symmetrisch ist, bzw. nur einer der Anschlüsse herausgeführt ist, würde ich erst mal die Mitte der S-Kurve suchen.
Dann mal die Stelle mit maximaler AM-Unterdrückung suchen, und dann mal die Stelle mit dem minimalen Mono-Klirrfaktor.
Ein Oszi an die Anschlüsse des Diskriminators ist keine gute Idee, das verstimmt den Kreis. Und aus der Amplitude kann man nicht viel ablesen. Da werden ja Phasenverschiebungen ausgewertet.
Die max. AM-Unterdrückung könnte man vielleicht auch mit einem schwachen, leicht gestörten Sender per Gehör machen.
Die AFC muß hier ja mit dem Poti abgeglichen werden - wegen dem unsymmtrischen Ausgang des TBA120. AFC geht aber erst, wenn der Diskriminator in etwa schon in der richtigen Position ist, also im Bereich der S-Kurve.

Gruß
Bernhard
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 3163
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 259
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: VALVO / SIEMENS /TFK TBA120S Wie stellt man die Spule / Schwingkreis ein?

 · 
Gepostet: 26.01.2021 - 20:08 Uhr  ·  #3
Hallo!
Danke für die Info, aber wie ich eine AM-Unterdrückung optimieren kann ist mir nicht klar...dazu muß ja das Signal soweit abgeschwächt werden das der im TBA120 eingebaute Clipper schon nicht mehr mit dem Signal zurechtkommt. Wie soll ich das denn provozieren, wiederhol- und nachvollziehbar?
Mit dem Oszilloskop verstimme ich den Schwingkreis, das ist klar, aber man hat zumindest die Idee in welchem Bereich man den Spulenkern einstellen kann und auch ein Ausgangssignal bekommt.
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: VALVO / SIEMENS /TFK TBA120S Wie stellt man die Spule / Schwingkreis ein?

 · 
Gepostet: 27.01.2021 - 10:24 Uhr  ·  #4
Hallo Lötspitze,

ja, dazu darf der TBA120 nicht in Begrenzung gehen. Naja, nachvollziehbar.. Aber ohne Abgleichsender ist es nicht soo leicht :-)
Im Datenblatt des TBA120 ist diese S-Kurve abgebildet. Könntest du nicht den Kreis durchstimmen, und dabei mit dem Multimeter schauen, ob du diese S-Kurve durchläufst? Und dann dich in etwa in Mitte setzen mit dem Abgleich. Danach Fein-Abgleich auf max. AM-Unterdrückung.
Wenn du die S-Kurve nicht "findest", dann bist du mit dem Abgleich daneben und der Kern ist möglicherweise ungeeignet.

Gruß
Bernhard
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 3163
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 259
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: VALVO / SIEMENS /TFK TBA120S Wie stellt man die Spule / Schwingkreis ein?

 · 
Gepostet: 27.01.2021 - 11:20 Uhr  ·  #5
Hallo!
Berhard: Diese Spannungsänderungen kann ich am Ausgang 8 des TBA120 sehen, wenn ich die Empfangsfrequenz fein verändere, geht so zwischen 6-8V durch, Nennspannung soll ja um die 7 V sein. Also, diese Spannung ändert sich, aber 4-10V (habe ich in einer Abgleichanweisung mal gefunden) kann ich nicht erreichen.
Zu dem Frequenzverhalten des Kernes...ja, ist aus der Bastelkiste, könnte also sein, daß das nicht paßt.
Trotzdem habe ich irgendwie das Gefühl, daß die AFC Nachführung nicht geht, denn mit AFC=Aus ist die Spannung über der AFC-Diode im Tuner =0V (=kurzgeschlossen), über die Schaltung die aus der Ausgangsspannung des TBA120S gewonnen wird und die ich auch auf "0" abgleichen kann, wandert beim Zuschalten der AFC trotzdem die Spannung weg statt sich zu halten. Die Anschlüsse habe ich 3-mal überprüft zum Tuner, die "Richtung" sollte richtig sein. Vielleicht vertausche ich die Anschlüsse mal, nicht daß da irgendein Denk- oder auch Druckfehler hier eine Mit- statt Gegenkopplung erzeugt.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 3163
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 259
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: VALVO / SIEMENS /TFK TBA120S Wie stellt man die Spule / Schwingkreis ein?

 · 
Gepostet: 27.01.2021 - 19:59 Uhr  ·  #6
Hallo!
Zumindest das Thema AFC hat sich aufgeklärt: Ein Widerstand in dieser Differenzverstärkerschaltung für die AFC-Spannung war weit entfernt vom Nennwert. Jetzt kann man das einstellen, irgendwie alles schlüssig, aber richtig fangen mag die AFC m.E. nicht. Vielleicht doch eine Frequenzcharakteristik der Spule.
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: VALVO / SIEMENS /TFK TBA120S Wie stellt man die Spule / Schwingkreis ein?

 · 
Gepostet: 29.01.2021 - 10:09 Uhr  ·  #7
Hallo Lötspitze,

10.7 MHz Diskriminatorspulen, sowas müßte es doch noch irgendwo zu kaufen geben. Es ist ja "nur" ein einfacher Resonanzkreis. Keine Anzapfungen, keine Kopplung zu anderen Spulen.

Gruß
Bernhard
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

VALVO, SIEMENS, TFK, TBA120S, Wie, stellt, Spule, Schwingkreis