Das Elektronik-Portal
 

Verstärker: Sony - PC: Dell - Kabel: Teccus HiFi Keinen Kla

Speedy09
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Verstärker: Sony - PC: Dell - Kabel: Teccus HiFi Keinen Kla

 · 
Gepostet: 26.08.2008 - 16:19 Uhr  ·  #1
Hersteller: Verstärker: Sony - PC: Dell - Kabel: Teccus

Typenbezeichnung: HiFi

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Keinen Klaren Klang (Rauschen)

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo

Ich hatte vor, meinen PC mit einem Verländerungskabel an meinen Verstärker zu schließen. Wenn ich das mache höre ich zwar den Sound aber es rauscht sehr extrem. Wenn ich das selbe Verlängerungskabel in meinen Fernseher stecke, habe ich einen recht guten Klang ohne rauschen. Eben habe ich auch mal zwischen meine normalen PC-Boxen und den PC Boxen das Verlänerungskabel angeschlossen und der Klang war auch wie immer.

Woran kann das liegen? Ich weiß echt nicht weiter :roll:

Mit freundlichen Grüßen
duts
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Gornsdorf
Beiträge: 1364
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 18
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Verstärker: Sony - PC: Dell - Kabel: Teccus HiFi Keinen Kla

 · 
Gepostet: 27.08.2008 - 06:29 Uhr  ·  #2
Ist das wirklich ein Rauschen oder eher ein Brummen?
Speedy09
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: Verstärker: Sony - PC: Dell - Kabel: Teccus HiFi Keinen Kla

 · 
Gepostet: 27.08.2008 - 15:12 Uhr  ·  #3
Ja stimmt es ist mehr so ein brummen :roll:
röhrenradiofreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2342
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 354
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Verstärker: Sony - PC: Dell - Kabel: Teccus HiFi Keinen Kla

 · 
Gepostet: 27.08.2008 - 22:16 Uhr  ·  #4
Das wird ein Erdungsproblem sein:

Einmal ist die Masse des PC mit dem Schutzleiter des Stromnetzes verbunden. Das ist bei jedem stationären PC so.

Andererseits ist Dein Verstärker auch irgendwie geerdet. Entweder er hat ebenfalls einen Schutzleiteranschluss, oder er hängt über einen Tuner an einem Kabelanschluss oder einer geerdeten Antenne.

Zwischen diesen beiden Erdungsanschlüssen gibt es oft einen Potentialunterschied. Dieser führt dazu, dass dazwischen ein Ausgleichsstrom fließt. Also auch über den Masseleiter Deines Audio-Verbindungskabels. Da es ein Wechselstrom ist, verursacht er das Brummen.

Was kann man nun dagegen tun?

In einem hiesigen Elektro- "Fachmarkt" wurde in einem solchen Fall empfohlen, den Schutzleiter abzuklemmen. Diesen Pseudo-Fachmann hätte man anzeigen müssen. Denn das Unterbrechen des Schutzleiters ist lebensgefährlich!

Wenn es an einem Antennen- bzw. Breitbandkabelanschluss liegt, kann man diese Erscheinung sehr einfach durch das Zwischenstecken eines Trenngliedes beseitigen, das z.B. bei Reichelt unter der Bezeichnung TZU 10-00 erhältlich ist. Ob es daran liegt, findest Du durch einfaches Abziehen des Antennensteckers heraus.

Wenn es an zwei Schutzleiteranschlüssen liegt, hilft es oft, die beiden Geräte an der gleichen Steckdose anzuschließen. Hilft das nicht, muss in die Audio-Verbindung ein Trennübertrager geschaltet werden. Auf die Schnelle kann ich Dir aber nicht sagen, wo es so etwas gibt.

Lutz
Speedy09
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: Verstärker: Sony - PC: Dell - Kabel: Teccus HiFi Keinen Kla

 · 
Gepostet: 27.08.2008 - 22:32 Uhr  ·  #5
Also mir hat jemand empfohlen,dass ich mal die Antennenleitung (TV) rauszustöpseln soll. Hab das jetzt gemacht und jetzt klappts.

Was muss ich machen damit ich nicht immer den Stecker vom TV rausziehen muss?
duts
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Gornsdorf
Beiträge: 1364
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 18
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Verstärker: Sony - PC: Dell - Kabel: Teccus HiFi Keinen Kla

 · 
Gepostet: 28.08.2008 - 06:46 Uhr  ·  #6
Zitat
Was muss ich machen damit ich nicht immer den Stecker vom TV rausziehen muss?

Das hat doch Lutz schon geschrieben:

Zitat
Wenn es an einem Antennen- bzw. Breitbandkabelanschluss liegt, kann man diese Erscheinung sehr einfach durch das Zwischenstecken eines Trenngliedes beseitigen, das z.B. bei Reichelt unter der Bezeichnung TZU 10-00 erhältlich ist.
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Verstärker: Sony - PC: Dell - Kabel: Teccus HiFi Keinen Kla

 · 
Gepostet: 28.08.2008 - 20:12 Uhr  ·  #7
das Trennglied ist auch unter Mantelstromfilter bekannt.....
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Verstärker, Sony, Dell, Kabel, Teccus, HiFi, Keinen, Kla