Das Elektronik-Portal
 

Waschmaschine Bauknecht WA4740

Nobody 2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Weißwasser
Beiträge: 15
Dabei seit: 11 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Waschmaschine Bauknecht WA4740

 · 
Gepostet: 29.11.2005 - 13:51 Uhr  ·  #1
Hersteller: Bauknecht
Typenbezeichnung: WA4740
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen mit Reparaturerfahrung bei TV / HIFI / Video ...

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo Leute !
Bin neu im Forum und im Rahmen meiner ehrenamtlichen Tätigkeit für Bedürftige ... ist mir o.g.Waschmaschine zugeführt worden.Die Maschine nimmt kein Wasser. Folgende Bauteile habe ich bereits überprüft

. Wasserstandsdruckschalter o.k.
.Türverriegelung o.k.
.Magnetventil o.k.

Auf der Platine der Steuerelektronik habe ich alle , mit meinen Möglichkeiten, prüfbaren Bauteile ( R;C;Di;Tr.;Triac ) durchgemessen. alle o.k.
Allerdings hab ich den Eindruck.daß der Motor der Steuerelektronik nach einschalten der Maschine nicht läuft.Ich vermute den Fehler in einer IC.

Kann mir jemand helfen. Danke
Gunsenum
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Mainz
Beiträge: 34
Dabei seit: 11 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Waschmaschine Bauknecht WA4740

 · 
Gepostet: 29.11.2005 - 21:02 Uhr  ·  #2
Hallo Nobody 2,

hast Du mal am Magnetventil die Spannung (230V) gemessen wenn die WA Wasser holen möchte ?
Hat die WA einen Aquastop am Wasserzulauf, wenn ja schon geprüft ?

Grüße aus Mainz
Nobody 2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Weißwasser
Beiträge: 15
Dabei seit: 11 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Bauknecht WA

 · 
Gepostet: 30.11.2005 - 19:42 Uhr  ·  #3
Hi Gunsenum !
Zunächst danke für dein interesse.
Also : Die WA hat keinen Aquastop ; Spannung am Magnetventil ist 21 V - wo die herkommen - keine Ahnung .Es müßten doch 230 V anliegen.Aber wie schon erwähnt,nach dem Einschalten und Programmwahl macht das ding überhapt keine Anstalten,etwas zu tun.Wenn man den Programmwahlschalter dann manuell ein Stück weiter dreht,dreht sich die Schatmechanik etwas weiter und bleibt dann wieder stehen.Macht man das mehrmals hintereinander ,fängt irgendwann die Laugenpumpe aan zu laufen und hört erst auf ,wenn man den Programmwahlschalter weiterdreht. :(
Gunsenum
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Mainz
Beiträge: 34
Dabei seit: 11 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Waschmaschine Bauknecht WA4740

 · 
Gepostet: 30.11.2005 - 22:12 Uhr  ·  #4
Hallo,

überprüfe mal die Druckdose auf Funktion, Schlauch abziehen mal kräftig reinblasen ob der kleine Schlauch zur Maschine frei ist.
Mit etwas Vorsicht in die Druckdose reinblasen, du müsstest es zweimal klicken hören, aber vorher den 230 V Netzstecker ziehen sonst bekommst eventuell Locken ;)

Grüße aus Mainz
Bau-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 1220
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 56
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Waschmaschine Bauknecht WA4740

 · 
Gepostet: 06.12.2005 - 19:20 Uhr  ·  #5
Start:
1. Prog. einstellen, Tür zu
2. Start
3. Jetzt beginnt sie zu pumpen (wenn nicht dort der Fehler)
4. Trommel reversiert 1-2 mal dann Wasser (wenn nicht dreht, dann Motorkohlen)
5. mit dem beschriebenen rest wie Druckdose hat es wenig zu tun. ERST PUMPE, dann MOTOR, wenn ein nicht kommt, kommt kein Wasser
Nobody 2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Weißwasser
Beiträge: 15
Dabei seit: 11 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Bauknecht WA4740

 · 
Gepostet: 09.12.2005 - 18:57 Uhr  ·  #6
Hallo Bau-Knecht !
Bedanke mich für die Anweisung . Es hat alles wunderbar geklappt.Die Ursache waren die abgenutzten Kohlebüsten.Alles erledigt .Darauf wäre ich nicht gekommen.Alles palletti.Danke .Ich wünsche erholsame Feiertage und für das neue Jahr alles Gute

Danke

Nobody
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Waschmaschine, Bauknecht, WA4740