Das Elektronik-Portal
 

Miele G687 spielt verrückt

schitoll
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 10 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Miele G687 spielt verrückt

 · 
Gepostet: 14.10.2007 - 01:34 Uhr  ·  #1
Hersteller: Miele
Typenbezeichnung: G687 SC-I
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Ja
Dein Wissensstand: Blutiger Anfänger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,
vor einer Woche stellte meine 13 Jahre alte G687 den Betrieb ein. Zunächst blinkte die Meldung "Sprüharm", dann "Wasserzulauf". Der Techniker stellte Wasser im Bodenblech fest. Ursache des Wasseraustritts war, daß sich der etwa 10 cm lange Gummischlauch, der von dem schmalen Wasserkasten an der rechten Seite (von vorne gesehen) zum Regenerierbehälter führt, sich von dessen Röhrchen gelöst hatte. Fragt mich nicht warum. Jedenfalls ging die Maschine dann wieder. Nachdem der Techniker weg war stellte die Maschine erneut den Betrieb ein. Das Signal Wasserzulauf blinkte. Der Techniker kam wieder und stellte fest, dass das Bodenblech trocken war und er nicht schul sei. Den Fehler fand er nicht und empfahl eine neue Maschine.
Heute habe ich die Maschine selbst noch mal aufgemacht.
Im Top Solo Ventil fand ich ein kleines Schräubchen und hatte Hoffnung, dass das die Ursache war. Der Probelauf klappte 15 Minuten problemlos. Dann stoppte die Maschine, „Sprüharm“ blinkte. Nach 5 Minuten lief die Maschine von alleine wieder an. Die Störungsmeldung erlosch. Das ging dann so weiter, bis die Zeitangabe auf Null abgelaufen war. Der Programmverlauf blieb im Reinigungsprozeß stehen. Wenn die Maschine stoppte hörte man ein Knacken, wie von einem Relais das schaltet Woran kann das liegen? Vielen Dank im voraus
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Miele, G687, spielt, verrückt