Das Elektronik-Portal
 

Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

mrbrown7
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 31
Dabei seit: 01 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 20.01.2018 - 22:00 Uhr  ·  #1
Hersteller: Miele

Typenbezeichnung: Hydromatic W699

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Trommel dreht nicht

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,

bei meiner W699 dreht sich die Trommel in keinem Waschprogramm mehr, außer im Programm Kochwäsche Buntwäsche auf Schalterstellung Endschleudern. Dort aber auch nur einige Male, schleudern funktioniert dann aber nicht.
Beim Start eines Programms wird Wasser eingealssen, dann dreht sich aber die Trommel nicht. Abpumpen geht. Türentriegelung geht auch, wenn kein oder wenig Wasser in der Trommel ist.
Hab verschiedene Beladungsmengen probiert, macht keinen Unterschied.

Der Fehler trat schon mehrmals auf. Nachdem ich den Programmwahlschalter eine oder zwei Umdrehungen durchgedreht hatte, lief alles wieder. Nur diesmal ist Ende.

Ich will die Maschine nicht vorzeitig wegwerfen, falls noch was zu reparieren ist.
Deshalb bin ich für Hinweise dankbar!

Gruß

Dirk
newbee90
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 486
Dabei seit: 06 / 2016
Karma: 21
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 20.01.2018 - 23:18 Uhr  ·  #2
Schon mal die Motorkohlen und den Kabelbaum zum Motor kontrolliert?
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 54
Beiträge: 9231
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1793
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 21.01.2018 - 11:29 Uhr  ·  #3
Hallo Dirk,

Motorkohlen im Motormodul prüfen geht wie folgtL:
Als erstes Front öffnen (vergl. Front öffnen im Forum oben)
Das Motormodul ist mit 4 Schrauben am Motor befestigt,
kann nach deren Entfernen nach vorne abgezogen werden.
Einfach mal vorsichtig komplett zu dir ziehen !
Kann fest gehen !
Dann siehst Du auf der Rückseite des Moduls die Kohlelbürsten
Die sollten noch eine Mindestlänge von 15 - 20 mm sowie blanke und glänzende,(nicht matte, rußige) Kontaktverbindungsstellen an Kohlen und Motorkollektor haben. Auch die Leichtgängigkeit der Kohlen im Halter und der Federn prüfen.
Oft liegt der Fehler aber auch an einem unterbrochenen Kabelbaum,
zwischen den Steckern und dem Gehäuse, bzw. der Elektronik.
Bitte deshalb alle Drähte des Motorkabelbaums durchmessen und dabei bewegen.

Auch auf verkohlte Stecker achten !

Wenn Du das Kohlebürstenmodul wieder montieren willst, musst Du
zuerst die ggf. neuen Kohlen ganz in die Halterungen einschieben, wo sie dann festklemmen.
Nach Befestigung des Moduls am Motor müssen die Kohlebürsten dann aus der Arretierung gedrückt werden. (Seitlich mit dünnem Stift eindrücken) Gedult und etwas erforderlich

Vorher sollte noch der Motorkollektor mit der rauen Seite eines Küchenschwämmchens, Glasfaserstift, oä. (wenns geht kein Schmirgelpapier) gereinigt werden, so das es blank und glänzend aussieht und der Kohlestaub (Abrieb) so gut wie`s geht entfernt werden.

Evt. könnte hier auch die Leistungselektronik defekt sein, aber als erstes mal die Motorkohlen sowie auf verkohlte Steckverbinder prüfen, ggf. ersetzen

Wenn dann schon mal soweit alles offen ist die Stossdämpfer mit prüfen !


Bitte um Rückmeldung im Forum, danke !
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 57
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 458
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 21.01.2018 - 12:15 Uhr  ·  #4
Daniel34
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Alter: 39
Beiträge: 79
Dabei seit: 02 / 2016
Karma: 4
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 21.01.2018 - 17:27 Uhr  ·  #5
Sorry wenn ich dazwischen funke, aber für mich liest es sich so, als könnte das mechanische PGS (Programmschaltwerk) einen defekt haben.

Gruß
Daniel34
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 57
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 458
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 21.01.2018 - 17:38 Uhr  ·  #6
mrbrown7
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 31
Dabei seit: 01 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 21.01.2018 - 18:04 Uhr  ·  #7
Ganz herzlichen Dank schon mal für die Hinweise und die ausführliche Anleitung, um die Kohlen zu prüfen! Ist ja mehr als ich erwartet hatte.

@ flumer: Die Trommel dreht sich ja einige Male in Schalterstellung "Endschleudern", und das ohne Ruckeln. Nur wird dann nicht geschleudert. Können es dann trotzdem die Kohlen sein? Ich frag nur, um sicherer zu sein bevor ich den Aufwand mache.

Ich dachte eigentlich an eine defekte Steuerelektronik. Könnte auch das sein?
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 57
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 458
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 21.01.2018 - 18:09 Uhr  ·  #8
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 54
Beiträge: 9231
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1793
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 21.01.2018 - 18:50 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von mrbrown7

@ flumer: Die Trommel dreht sich ja einige Male in Schalterstellung "Endschleudern", und das ohne Ruckeln. Nur wird dann nicht geschleudert. Können es dann trotzdem die Kohlen sein? Ich frag nur, um sicherer zu sein bevor ich den Aufwand mache.

Ich dachte eigentlich an eine defekte Steuerelektronik. Könnte auch das sein?


Hallo nochmal,

das sieht allerdings wirklich nach einer defekten Leistungselektronik EDRU001A aus !

Die man durchaus wieder reparieren kann

Trotzdem sollte man Kohlen und Dämpfer prüfen, da def. Dämpfer auch bedingt durch den "unrunden"
Lauf beim Schleudern die Elektronik nachhaltig schädigen können !

Also sind hier wahrscheinlich zudem die Dämpfer durch

Das alles in allem ist gut zu überlegen bei diesem ca. 25 - 30 Jahre altem Gerät !
Von den möglichen erhöhten Ableitströmen fange ich erst gar nicht an

Tip: Ersatzbeschaffung !

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
mrbrown7
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 31
Dabei seit: 01 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 21.01.2018 - 22:32 Uhr  ·  #10
Dann werd ich zuerst mal die Elektronik tauschen. Die scheint man unproblematisch zu bekommen. Und dann wird man sehen...

Die Dämpfer hab ich vor wenigen Jahren mal erneuert. Damals lief die Trommel schon verdammt unruhig. Das ist jetzt nicht der Fall.

Melde mich, wenn ich die neue Elektronik eingebaut habe, schließlich sollt Ihr hier ja auch erfahren, wie die Sache ausgegangen ist.
Nochmals vielen Dank!
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 54
Beiträge: 9231
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1793
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 22.01.2018 - 19:05 Uhr  ·  #11
Hallo nochmal,

Die Leistungselektronik EDRU001A ist glaube ich nicht mehr erhältlich !

Diese Firma repariert so was:

Elektro Schulte GmbH
Amtsstr. 12
59590 Geseke
Tel.: 02942 / 8140



Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
mrbrown7
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 31
Dabei seit: 01 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 05.02.2018 - 17:41 Uhr  ·  #12
Ich hab mich mal doch noch selber auf Fehlersuche gemacht. Bei der Elektronik fiel mir ein defekter Transistor auf (hab ihn durchgemessen).

Es ist der T3. Man kann nur noch die Bezeichnung C51 lesen. Ob nach der Zahl noch eine Ziffer steht, oder ob das nur oben und unten Striche sind, kann ich auch mit der Lupe nicht erkennen.
Ein C51 existiert, muss aber was sehr Seltenes sein.

Weiß jemand, was der T3 in dieser EDRU 001/A für ein Typ ist oder was ich da statt dessen reinlöten könnte?
mrbrown7
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 31
Dabei seit: 01 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Miele Hydromatic W699 Trommel dreht nicht

 · 
Gepostet: 17.02.2018 - 19:19 Uhr  ·  #13
Wie versprochen melde ich mich mit dem Endergebnis.

Hab den Transistor ermittelt und mit einem anderen Messgerät durchgemessen, er ist doch in Ordnung.
Die Elektronik hab ich zur Überprüfung eingeschickt - auch alles andere daran ist OK.

Nun hab ich die Kabelstränge durchgemessen und keine Auffälligkeiten bemerkt. Hab die Kabelbäume auch mal gebogen und daran gezogen. Einige Klemmen hab ich noch abgezogen und wieder draufgesteckt.

Und nun läuft die Maschine wieder einwandfrei. Muss wohl ein einfacher Kontaktfehler gewesen sein.

Danke nochmal an alle, die mir geantwortet haben!
Wer weiß, ob ich die Anleitung zum Kohlen Testen bald mal brauche.

Viele Grüße
Dirk
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Miele, Hydromatic, W699, Trommel, dreht