Das Elektronik-Portal
 

Fisher FVHD40HV Problem

Jürgi44
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hildesheim
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Fisher FVHD40HV Problem

 · 
Gepostet: 08.05.2004 - 11:16 Uhr  ·  #1
Hallo,


Ich habe einen Fisher FVHD40HV. Wenn ich auf Aufnahme drücke wirft er immer wieder die Videobänder raus. Was kann ich tun? Sonst ist alles IO.
Gerald
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster in Westfalen
Alter: 40
Beiträge: 3802
Dabei seit: 04 / 2003
Karma: 57
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Fisher FVHD40HV Problem

 · 
Gepostet: 08.05.2004 - 12:03 Uhr  ·  #2
Moin,

es gibt einen hebel der die Aufnahmesperre der Kass. überprüft schau mal ob die Funktion des Schalters einwandfrei ist...
Jürgi44
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hildesheim
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Fisher FVHD40HV Problem

 · 
Gepostet: 08.05.2004 - 12:31 Uhr  ·  #3
Moin,




der Hebel der die Aufnahmesperre der Kass. überprüft ist IO. Der ist schwer zugänglich, aber das konnte ich an den Kabeln messen. Ich weiß, dass es kein mechanischer Fehler ist. Mit dem Fehler kam eine neue Eigenart, denn wenn ich nun die Kass. einschiebe, dann springt er gleich auf Start. Das war vorher nicht so.
seehund
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 22
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Fisher FVHD40HV Problem

 · 
Gepostet: 09.05.2004 - 10:22 Uhr  ·  #4
Ich will ja nix sagen, bin ja auch kein Profi aber das scheint mir persönlich doch sehr nach Aufnahmesperre aus.
Is bei einigen Videorekordern so das ,wenn man ein Band was keinen Löschutz mehr hat einwirft, er dann autmatisch abspielt.
Jürgi44
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hildesheim
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Fisher FVHD40HV Problem

 · 
Gepostet: 09.05.2004 - 13:15 Uhr  ·  #5
Hallo,
das ist ja das Ungewöhnliche, denn an den beiden Kabeln des Aufmahmesperrtasters kann man messen, ob der Taster noch funktioniert. Ich schließe also mein Messgerät an den beiden Kabeln an und gehe auf Durchgangsprüfung. Schiebe eine Kassette in den Schacht, mit Löschschutz und eine ohne. Das Resultat ist genau wie ich es nicht erwartete, denn der Aufnahmesperrtaster reagiert genau richtig: hat kein Durchgang bei einer Kassette mit Löschschutz, währenddessen er bei einer Kassette ohne Löschschutz Durchgang hat. Die beiden Kabel sind auf einer Platine angelötet, die mit einigen Halbleiterelementen bestückt ist.

Bei Euras ist der folgende Satz dazu eingetragen:
If "REC"-button is pushed, tape comes immediately out. All functions OK. (FVHD40HV / FISHER repair tip)

Das Problem ist, ich weiß nicht, ob ich mich bei Euras anmelden kann, weil ich keine Firma habe, oder ob die jedem Sterblichen eine Chance einräumen, mal für 30 Tage ihre Datenbanken zu durchforsten.
Jürgi44
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hildesheim
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Fisher FVHD40HV Problem

 · 
Gepostet: 09.05.2004 - 13:19 Uhr  ·  #6
Bei E u r a s ist der folgende Satz dazu eingetragen:
If "REC"-button is pushed, tape comes immediately out. All functions OK. (FVHD40HV / FISHER repair tip)

Das Problem ist, ich weiß nicht, ob ich mich bei Euras anmelden kann, weil ich keine Firma habe, oder ob die jedem Sterblichen eine Chance einräumen, mal für 30 Tage ihre Datenbanken zu durchforsten.
wundi56
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Komló
Beiträge: 480
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Fisher FVHD40HV Problem

 · 
Gepostet: 11.05.2004 - 03:42 Uhr  ·  #7
Hallo,
Hebel, der in die Aufnahmesperre der Casette faßt, ist gebrochen.
Gr..
Jürgi44
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hildesheim
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Fisher FVHD40HV Problem

 · 
Gepostet: 12.05.2004 - 01:48 Uhr  ·  #8
Danke wundi 56,


ich werde das überprüfen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Fisher, FVHD40HV, Problem